Du befindest dich hier: Home » Chronik » Südtiroler Start-Up

    Südtiroler Start-Up

    Ein Beamter der Postpolizei bei der Arbeit

    Der Bozner Postpolizei ist ein großer Schlag gegen Kinderpornographie im Internet gelungen. Der mutmaßliche Initiator des Ringes, ein 38-jähriger Südtiroler, sitzt seit Monaten in Haft, zu den Verhafteten gehört auch ein Richter aus Reggio Calabria.

    von Thomas Vikoler

    Die Bozner Postpolizei hat die Operation Black Shadow genannt, woraus sich schließen lässt, dass die mutmaßlichen Täter dunkle Kanäle (Darknet) gewählt hatten. Aber nicht dunkel genug, denn den Ermittlern um Ivo Poltegher ist ein großer Schlag gegen Kinderpornographie im Internet gelungen.

    Am heutigen Freitag werden die Ergebnisse der Operation in der Hauptabteilung der Post- und Kommunikationspolizei in Trient vorgestellt.

    Bereits bekannt ist, dass italienweit insgesamt 47 Personen bei der DIA-Staatsanwaltschaft in Trient angezeigt wurden und zehn auf frischer Tat ertappt wurden.

    Und dass es im Rahmen der Schwarze-Schatten-Operation Verhaftungen gegeben hat.

    Bereits einigen Monaten wurde der mutmaßliche Initiator des Kinderpornographie-Rings in Haft genommen. Eine Art Start-Up-Gründer. Es handelt sich um einen 38-jährigen Südtiroler, der seitdem im Gefängnis sitzt.

    LESEN SIE MEHR DAZU IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • erbschleicher

      Interessant ist immer wieder, dass bei solchen SCHWERWIEGENDEN DELIKTEN niemals der Name vom Täter veröffentlicht wird. Meiner Meinung nach sollte jeder wissen was Herr/Frau XY für ein Schw…. ist.
      Kinderschänder würde ich ALLE am Sack aufhängen.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen