Du befindest dich hier: Home » Chronik » Schnelle Hilfe

    Schnelle Hilfe

    Foto: Berufsfeuerwehr

    Die durch den Wohnungsbrand in der Baristrasse in Bozen obdachlos gewordene Familie hat ein Ausweichquartier beziehen können.

    Am Mittwochabend entstand in einem Wobi-Gebäude in der Baristrasse ein Brand, wobei eine Wohnung stark beschädigt wurde.

    Ein Techniker des Wobi war sofort vor Ort, hat einen Lokalaugenschein durchgeführt und die entstandenen Schäden erfasst.

    Die Möbel sind nicht mehr benutzbar – eine Familie mit vier Personen steht somit auf der Straße. Ein Mitglied der Familie ist zu 100% Invalide.

    Das Wobi hat sich sofort bemüht, eine Lösung zu finden und schon am Donnerstag wurde eine vorübergehende Notunterkunft in der Mailandstrasse zur Verfügung gestellt.

    Es handelt sich um eine möblierte Wohnung, in der die Familie bis zur Renovierung der eigenen Wohnung wohnen kann.

    An den Nachbarwohnungen ist glücklicherweise kein Schaden entstanden und die die Bewohner konnten schon gestern ihre Wohnungen wieder beziehen.

     

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen