Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gesicherte Felswand

    Gesicherte Felswand

    Die gesicherte Felswand (Foto: Lpa)

    Die Sicherungsarbeiten an der Felswand oberhalb des Virgl-Tunnels auf der Brennerstraße (SS12) in Bozen sind abgeschlossen.

    Unter der Regie des Straßendiensts des Landes und in enger Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Geologie und Baustoffprüfung wurden in den vergangenen Wochen an der Felswand oberhalb des nördlichen Portalbereiches des Virgl-Tunnels Vorrichtungen zum Steinschlagschutz angebracht.

    „Mit diesem Eingriff haben wir die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer auf einem der meistbefahrenen Straßenabschnitte des Landes verbessert“, sagt der für das Straßennetz zuständigen Landesrat Florian Mussner.

    „Gesichert wurden die Felsblöcke mit Permanentanker“, erklärt der Direktor des Landesstraßendiensts Philipp Sicher. Sämtliche erosionsgefährdete Bereiche wurden mit Spritzbeton versiegelt und geankert.

    Mit Stahlseil und Anker befestigt wurden auch die bestehenden nördlich angrenzenden Stahlnetze. Die Arbeiten hat das Sarner Unternehmen Locher umgesetzt.

    Das Land hat rund 150.000 Euro in die Sicherheitsmaßnahme investiert.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen