Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Beim Marmeladekochen schwer verletzt

    Beim Marmeladekochen schwer verletzt

    Pelikan

    Pelikan

    Beim Einkochen von Marmelade hat sich am Donnerstag ein 21-Jähriger vom Ritten schwere Verbrennungen zugezogen.

    Schwerer Unfall am Ritten:

    Am Donnerstagvormittag gegen 11.00 Uhr hat sich ein 21-jähriger Mann aus Unterinn beim Einkochen von Marmelade schwere Verbrennungen zugezogen. Ein Dampfkessel soll explodiert sein. Dies teilt das Weiße Kreuz mit.

    Bei dem Schwerverletzten handelt es sich um den Jungbauern des Föranerhofes in Unterinn.

    Der Patient wurde vom Weißen Kreuz Ritten erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Krankenhaus von Verona geflogen.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • george

      Hats Weiße Kreuz überhaupt das Recht, so etwas in die Öffentlichkeit hinaus zu posaunen? Wird hier nicht das Recht des Privaten völlig verletzt? Wo bleibt hier der Respekt einer Rettungsorganisation vor der Privacy.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen