Du befindest dich hier: Home » Chronik » Diebstähle in der Acquarena

    Diebstähle in der Acquarena

    _d4s0381Seit Weihnachten wurden im Hallenbad der Acquarena in Brixen mehrere Diebstähle verübt. Die mutmaßlichen Täter wurden nun gefasst.

    Seit Weihnachten gab es mehrere Anzeigen zu Diebstählen im Hallenbad der Acquarena. Die Täter entwendeten zwar kaum Bargeld und Wertsachen, fotografierten aber offensichtlich vorgefundene Kreditkarten und nutzten die Daten für Kreditkartenbetrug durch Bestellungen im Ausland.

    Dank der Aufmerksamkeit der Mitarbeiter, der Hinweise der Badegäste und der schnellen Unterstützung der Carabinieri konnten am Montag die zwei mutmaßlichen Täter gefasst werden.

    Die Verwaltung der Acquarena rät BesucherInnen, Wertsachen sicher zu verwahren. Dafür stünden in der Acquarena ausreichend Schließfächer und abschließbare Spinds kostenlos zur Verfügung.

    Ebenso sei es ratsam, Wertsachen oder größerer Geldbeträge erst gar nicht ins Bad mit zu nehmen und auf jeden Fall sich zu versichern, dass der belegte Spind ordnungsgemäß verschlossen ist.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen