Du befindest dich hier: Home » Chronik » Überfall in Bozen

    Überfall in Bozen

    Blaulicht PolizeiDie Polizei hat in der Nacht auf Freitag in Bozen einen 18-jährigen Marokkaner verhaftet, der ein Pärchen überfallen haben soll.

    In der Nacht auf Freitag gegen 03.00 Uhr ist es in Bozen zu einem Raubüberfall gekommen. Ein junger Mann attackierte ein auf ein Taxi wartendes Pärchen.

    Auf der Flucht verlor der Mann die gestohlene Brieftasche.

    Es war der Taxifahrer, der die Szene beobachtete und die Polizei verständigte. Der Täter – der 18-jährige, vorbestrafte Marokkaner Nabil El Ouachnani – konnte kurz darauf gestellt werden.

    Der Mann muss sich wegen Raubes und Hehlerei verantworten, denn bei seiner Verhaftung trug er ein ebenfalls gestohlenes Handy bei sich.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • franz

      Der Täter – der 18-jährige, vorbestrafte Marokkaner Nabil El Ouachnani – konnte kurz darauf gestellt werden.
      Dank links-grüner Regierung Renzi & Renzi bis dürfen vorbestrafte – x ,mal verhaftete Kriminelle jeglicher Art frei zirkulieren und der Staat schaut zu.
      Nicht die Polizei und Carabinieri sind schuld, sie machen ihre Arbeit, was nützt das wenn es keine Gesetze mit dementsprechenden Strafen gibt.
      Gesetze wie das “svuota carceri“ und das DL-Depenalizzazione von der Regierung Renzi unterstützt von SVP& Grüne.

    • morgenstern

      Das kommt davon wenn man glaubt man müsse jeden daher gelaufenen Kameltreiber gleich umarmen.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen