Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Diebisches Trio in Haft

    Diebisches Trio in Haft

    pattuglia-dei-carabinieri-di-brunicoDie Carabinieri haben zwei Männer und eine Frau verhaftet, die vor Tagen in einem Bozner Juwelierladen Schmuck im Wert von 4000 Euro gestohlen haben sollen.

    Die Carabinieri haben zwei Männer und eine Frau verhaftet, die vor Tagen in dem Bozner Juwelierladen Filidei Schmuck im Wert von 4000 Euro gestohlen haben sollen.

    Bei den Verhafteten handelt es sich einen 33-jährigen polnischen Staatsbürger, der in Deutschland ansässig ist, und um zwei Deutsche, einen 18-Jährigen und eine 31 Jahre alte Frau..

    Das diebische Trio soll am 6. Dezember dieses Jahres in dem Juweliergeschäft Filidei in der Bahnhofstraße in Bozen ein Goldarmband sowie eine Goldkette im Gesamtwert von 4000 Euro gestohlen haben.

    Die zwei Männer und die Frau waren nach der Tat im Trubel des Weihnachtsmarktes untergetaucht, konnten nun allerdings von den Carabinieri in einer Pension am Ritten geschnappt werden.

    Die Männer und die Frau hatten neben dem gestohlenen Schmuck auch Einbruchswerkzeug und Drogen – Heroin und Marihuana – bei sich. Laut Carabinieri hätten die Männer und die Frau die Drogen selbst konsumiert.

    Die zwei Männer und die Frau sollen außerdem für einen bewaffneten Raubüberfall in Deutschland verantwortlich sein. In Schweinfurt in Bayern war am 7. November ein Händler ausgeraubt worden. Die Täter erbeuteten 30.000 Euro.
    Wegen des Überfalls in Schweinfurt wurde das Trio mit europäischen Haftbefehl gesucht.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen