Du befindest dich hier: Home » Kultur » Sprung aufs Podest

    Sprung aufs Podest

    Die Geschwister Messner aus dem Pustertal

    Die Geschwister Messner aus dem Pustertal

    Die Geschwister Messner aus dem Pustertal belegten beim Internationalen Alpen Grand Prix in Meran den dritten Platz. 

     Spannung, Jubel und Tränen beim Finale des 24. Alpen Grand Prix im Kursaal von Meran

    Dreizehn Finalisten in der Sparte Schlager und 12 Finalisten in der Sparte volkstümliche Musik aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Lichtenstein, Kroatien, Südtirol hatten sich der Jury gestellt.

    Freude über den dritten Platz beim Alpen Grand Prix

    Freude über den dritten Platz beim Alpen Grand Prix

    Großer Jubel kam auf, als Moderatorin Claudia Reichwein den dritten Platz der volkstümlichen Musik bekannt gab:

    Nach in den vergangenen Jahren ausschließlich Interpreten aus dem Ausland den Sprung aufs Podest schafften, konnte heuer mitten Geschwistern Messner aus dem Pustertal eine Gruppe aus Südtirol den dritten Platz erreichen. Der Titel: „Tiroler Jägerherz.“

    Der Sieg ging an die Original Unterländer aus Liechtenstein vor dem Duo Cordula & Mary aus der Schweiz.

    In der Sparte Schlager ging die Trophäe an das Duo „Amarillos“ aus der Schweiz mit dem Lied „100 Jahre Zärtlichkeit“, René Bislang, ebenfalls Schweiz.

     

     

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen