Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » „ … sie zu ficken“

    „ … sie zu ficken“

    US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump ist wegen eines Skandal-Videos unter Druck geraten. DAS AUDIO-VIDEO. 

    Ein Video aus dem Jahr 2005 bringt Donald Trump in große Schwierigkeiten.

    Während einer Busfahrt mit dem bekannten TV-Moderator Billy Bush erzählte Donald Trump, wie er versucht hat, eine Frau anzubaggern.

    Er habe versucht, „sie zu ficken, sie war aber verheiratet“, sagt Trump, der damals verheiratet war, im Video. Er habe sich „like a bitch“ an sie rangemacht, aber ohne Erfolg.

    In dem Audio-Video, das die Washington Post nun veröffentlicht hat, fielen Aussagen wie „ … sie hat jetzt große Silikontitten“. Und :„Ein Star kann alles machen“, er könne sogar „Frauen zwischen die Beine fassen“, und die Frauen ließen es geschehen.

    Während Hillary Clinton Trumps Aussagen als „schrecklich“ bezeichnete, entschuldigte sich der Kandidat am Samstag.

    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • mairwalter

      Dass die amerikanischen Wahlen, schon seit Jahrzehnten ein „Schmierentheater“ sind und nicht nur die in Amerika, ist jedem, der nur ein wenig Kritikfähigkeit besitzt, eh schon klar! Als sich Trump bereit erklärte, als Gegenspieler zu Clinton zu agieren, war es der Wall Street. Lobby sehr genehm. Einen besseren Idioten hätten sie nie und nimmer für die Opposition auswählen können!! Rassist, Frauenfeind, Grobian und Ignorant!! Dass er dann noch einer der Reichsten in den USA ist, passt auch noch! Ein „Wichtiger und „Großer“! Also wählt man von zwei Übeln das Kleinere!“
      Ein Ausspruch von Rockefeller: „Die ruhigste Nacht,die ich verbringe ist die, am Tag VOR den Wahlen! Ich gewinne IMMER!! Finanziere BEIDE (!) Parteien…. 🙂
      Seehofer bringt es auf den Punkt:“Wer gewählt wird , hat nix zu sagen und WER etwas zu Sagen hat, der wird nicht gewählt!…….“

    • franz

      Ignorant ? So dumm kann er nicht sein, immerhin hat er es zu eines der reichsten Menschen in Amerika gebracht. ( nicht alle sind Ignoranten 🙂 )
      Rassist, Na ja manchmal übertreibt er zwar etwas, grundsätzlich hat er jedoch recht was die Einwanderung betrifft.
      Wie weit es die links grünen Kommunisten in Europa speziell in Italien gebracht haben ist auch keine Lösung im Gegenteil. Chaos und Verarmung der Bürger. bzw. Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen.
      110.000 junge Menschen mussten 2015 auswandern um ein Beschäftigung zu suchen..
      Leider gibt es keine bessere Option, eine alte Ignorant ? So dumm kann er nicht sein, immerhin hat er es zu eines der Reichsten in Amerika gebracht.
      Rassist, Na ja manchmal übertreibt er zwar etwas, grundsätzlich hat er jedoch recht was die Einwanderung betrifft.
      Wie weit es die links grünen Kommunisten in Europa gebracht haben ist auch keine Lösung im Gegenteil. Chaos und Verarmung der Bürger. bzw. Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen.
      100.000 junge Menschen mussten in den letzten Jahren auswandern um ein Beschäftigung zu suchen..
      Kein Wunder bei 0 Wachstum und 5 Millionen Arbeitslosen.
      Leider gibt es keine bessere Option, zur Wahl in den USA, eine alte gebrochene Frau ist wohl auch nicht die Lösung. Frau ist wohl auch nicht die Lösung.

    • franz

      Ignorant ? So dumm kann er nicht sein, immerhin hat er es zu eines der Reichsten in Amerika gebracht. ( nicht alle sind Ignoranten 🙂 )
      Rassist, Na ja manchmal übertreibt er zwar etwas, grundsätzlich hat er jedoch recht was die Einwanderung betrifft.
      Wie weit es die links grünen Kommunisten in Europa speziell in Italien gebracht haben ist auch keine Lösung im Gegenteil. Chaos und Verarmung der Bürger. bzw. Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen.
      100.tausende junger Menschen mussten in den letzten Jahren auswandern um eine Beschäftigung zu suchen..
      Rassist, Na ja manchmal übertreibt er zwar etwas, grundsätzlich hat er jedoch recht was die Einwanderung betrifft.
      Wie weit es die links grünen Kommunisten in Europa gebracht haben ist auch keine Lösung im Gegenteil. Chaos und Verarmung der Bürger.bzw. Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen.
      Kein Wunder bei 0 Wachstum und 5 Millionen Arbeitslosen.
      Leider gibt es keine bessere Option, zur Wahl in den USA, eine alte gebrochene Frau ist wohl auch nicht die Lösung.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen