Du befindest dich hier: Home » Kultur » Let´s dance

    Let´s dance

    Das Haydn Orchester im Semirurali Park: Aufforderung zum Tanz

    Das Haydn Orchester im Semirurali Park: Aufforderung zum Tanz

    Das Haydn Orchester eröffnet heute Abend im Semirurali Park das Bolzano Festival Bozen mit einem Open Air-Konzert. Eintritt frei.

    Klassische Musik an einem lauen Sommerabend vor dem malerischen Hintergrund der abendlichen Bergkulisse – auf diese einladende Formel setzt Bolzano Festival Bozen bereits seit Jahren mit seinem Eröffnungs-Open Air mit dem Haydn Orchester im Semirurali Park. Nicht nur von den unmittelbaren Anwohnern dieses stimmungsvollen Ortes wird das gesellige Klassikfest unter dem Sternenhimmel gerne angenommen: Aus ganz Bozen strömen die Zuhörer herbei, um ein schwungvolles Programm in einem zwanglosem, unkonventionellem Rahmen zu genießen. Für manchen gehören da auch Picknickdecke und Weinflasche zu unverzichtbaren Accessoires. Und sollte das Wetter es überraschend doch erforderlich machen, findet das Konzert bei ebenfalls freiem Eintritt im Konzerthaus statt. In diesem Jahr kann die Einladung auch gleich als Aufforderung zum Tanz verstanden werden, steht das Programm doch unter dem Titel Let’s Dance! Von Rossini bis zum Tango. Auf dem Programm stehen am 28.7.2016 um 20:30 Uhr neben Werken klassischer Komponisten, wie Rossini, Bartok oder Brahms auch überraschende Namen, wie Enya, David Bowie und Astor Piazzola. Viele dieser Arrangements stammen aus der Feder des Dirigenten selbst: Roberto Molinelli, der nach dem großen Erfolg des Vorjahres zum Auftaktkonzert erneut am Pult des Haydnorchesters steht – als vielseitige Persönlichkeit, die es liebt, sich zwischen den Genres zu bewegen ist Molinelli die ideale Besetzung für dieses besondere Programm. Das Auftaktkonzert steht am Beginn der Sommertournee, in der Rahmen das Haydn Orchester an verschiedene Spielstätten der Region, aber auch in Reggio Emilia, Perugia und Pisa gastieren wird.

    Bolzano Festival Bozen wiederum spannt bis Anfang September ein engmaschiges Netz vielfältiger Konzerte, der nächste Termin ist gleich am folgenden Abend (29.7.) das große Sinfoniekonzert der Gustav Mahler Akademie unter der Leitung des herausragenden jungen deutschen Komponisten Matthias Pintscher.

    www.bolzanofestivalbozen.it.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen