Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Immer korrekt gehandelt“

„Immer korrekt gehandelt“

Norbert Plattner

Norbert Plattner

Der ehemalige Präsident der Südtiroler Sparkasse, Norbert Plattner, fühlt sich für die Millionenverluste der Bank nicht verantwortlich.

Monatelang hat er geschwiegen, sich Journalistenfragen verweigert.

Nun hat Norbert Plattner erstmals zu den Millionenverlusten der Südtiroler Sparkasse Stellung bezogen.

Gegenüber der TAGESZEITUNG sagte Ex-Präsident Plattner, er habe sich nichts vorzuwerfen. Er habe immer korrekt gehandelt, deswegen werde er auch Rekurs gegen die von der Banca d’Italia verhängte Geldstrafe einlegen.

Plattner sagte wörtlich: „Ich empfinde die Strafe als ungerechtfertigt.“

Gegenüber Rai Südtirol sagte Plattner, für die hohen Verluste der Sparkasse sei nicht er (und die von ihm forcierte Expansion nach Norditalien) schuld, sondern die Wirtschaftskrise.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen