Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Gerettetes“ Heim

    „Gerettetes“ Heim

    Sven Knoll

    Sven Knoll

    Die Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich erfreut, dass es gelungen ist, die Finanzierung des Tiroler Studentenheims in Wien auch in Zukunft zu sichern.

    Große Aufregung gab es in den letzten Tagen um die Zukunft des Tiroler Studentenheims in Wien, nachdem von Seiten der Südtiroler Landesregierung angekündigt wurde, keine direkte Finanzierung des Heims mehr vorzunehmen.

    Damit wäre ein Vorzeigeprojekt der Europaregion Tirol gestorben, so Sven Knoll  Die Süd-Tiroler Freiheit hat einen Antrag im Landtag gestellt, der von der Mehrheit angenommen wurde. Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich erfreut, dass es damit gelungen ist, die Finanzierung des Tiroler Studentenheims in Wien auch in Zukunft zu sichern.

    Das Tiroler Studentenheim in Wien befindet sich im Besitz des Bundeslandes Tirol und bietet Platz für 125 Studenten aus Nord-, Ost- und Südtirol. Das Land Südtirol hat schon seit Jahren bis zu 35 Zimmer in diesem Heim für Südtiroler Studenten reserviert und dafür einen entsprechenden Anteil der finanziellen Förderung übernommen.

    Durch die angekündigte Streichung der Finanzierung, sahen sich die Heimverwaltung und die zuständigen Stellen des Bundeslandes Tirol ? nach Jahrzehnten der guten Zusammenarbeit ? vor den Kopf gestoßen. Da das Bundesland Tirol die finanzielle Lücke nicht alleine schließen wollte, hätte die Miete für Südtiroler Studenten drastisch erhöht werden müssen, was langfristig dazu geführt hätte, dass die Anzahl an Südtirolern im Heim stark abgenommen hätte.

    Damit wäre ein gesamttirolisches Projekt zerstört worden, das über Jahrzehnte vielen Süd-Tirolern einen Platz im Tiroler Studentenheim sicherte und enge Freundschaften zwischen diesen und Nord- und Ost-Tirolern entstehen ließ, so Knoll.

    Mit dem Antrag der Süd-Tiroler Freiheit wird die Landesregierung nun aufgefordert, die bisherige Zusammenarbeit mit dem Tiroler Studentenheim in Wien weiterzuführen und keine finanziellen Kürzungen vorzunehmen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen