Du befindest dich hier: Home » Kultur » Thomas Sterna: Beeing Arty

    Thomas Sterna: Beeing Arty

    Thomas Sterna: Lokale Raumstation.

    Thomas Sterna: Lokale Raumstation.

    Das Kunstforum Unterland zeigt eine Ausstellung des Künstlers Thomas Sterna. Es handelt sich hierbei um eine für Sterna typische Raum im Raum – Installation.

    Eigens für die Galerie konzipiert werden eine Raum-Skulptur und eine Video-Aktion, die gemeinsam präsentiert werden. Der „Vortragssaal“ wird aus Möbelstücken montiert und von einem Beamer als einziger Lichtquelle beleuchtet. Es ist für das Publikum nur indirekt, d.h. über zwei Videokameras und eine Soundanlage rezipierbar. Der Raum im Raum repräsentiert für den Künstler in diesem Fall eine Mischung aus Käfig und Bühne. Darin turnt Thomas Sterna herum und spricht währenddessen über die aktuelle Lage lokaler/globaler Künstler in einem globalen/lokalen Kontext. Die ausgestellten Powerpoint-Tafeln dienen dabei sowohl als Überschriften als auch als Lichtquellen. Ziel ist es, den „Denkraum Kunst“ als realen Ort zu präsentieren, sozusagen als lokale „Raumstation“, die einen Einblick vermittelt in die ideologischen Rahmenbedingungen gegenwärtiger Kunst-Praxis.

    Termin: Eröffnung am 13. Februar um 20.00 Uhr im Kunstforum Unterland – Galerie der Bezirksgemeinschaft Überetsch Unterland – Lauben 26 – Neumarkt).

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen