Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Geprüfte Banken

    Geprüfte Banken

    sparkasse raikaDie Rating-Agentur Moody’s hat 18 italienische Banken geprüft und die Bewertungen aktualisiert. So schneiden Sparkasse und Raiffeisen Landesbank gegenüber der Konkurrenz ab.

    von Heinrich Schwarz

    Man kann von Rating-Agenturen halten, was man will. Zwar wird den privaten, gewinnorientierten Unternehmen, die die Kreditwürdigkeit von Staaten und Unternehmen bewerten, aufgrund von schweren Fehlern eine Mitschuld am Ausbruch der letzten Finanzkrise gegeben – doch sie haben weiterhin eine gewaltige Machtposition. „Die Rating-Agenturen entscheiden, wer auf dieser Welt Geld bekommt und wer nicht“, sagen Kritiker.

    In den letzten Monaten hat die US-amerikanische Rating-Agentur Moody’s insgesamt 18 italienische Banken unter die Lupe genommen. Darunter auch die Südtiroler Sparkasse und die Raiffeisen Landesbank. Der Großteil der Ratings wurde aufgrund der Umsetzung der EU-Direktive zur Bankenabwicklung (Bail-in) angehoben. Doch die Gesamtsituation in der italienischen Bankenwelt sieht den Bewertungen zufolge weiterhin nicht sehr rosig aus.

    Über die besten Ratings unter den 18 untersuchten Banken kann sich die Intesa Sanpaolo freuen – mit einem Rating auf langfristige Einlagen von A3 (sichere Anlage) und auf unbesicherte Anleihen von Baa1 (durchschnittlich gute Anlage).

    Die Raiffeisen Landesbank ist hinter die Intesa Sanpaolo gerutscht: Zwar wurde das Einlagen-Rating wie bei der Intesa von Baa1 auf A3 angehoben, gleichzeitig aber das Anleihen-Rating auf Baa2 nach unten revidiert.

    tab ratingTrotzdem ist die Bonität der Raiffeisen Landesbank laut Moody’s weiterhin deutlich besser als jene der Südtiroler Sparkasse, deren Führung sich bemüht zeigt, die Bank wieder auf Vordermann zu bringen. Das Einlagen-Rating der Sparkasse wurde auf Ba1 angehoben (weiterhin „spekulative Anlage), während das Anleihen-Rating unverändert bei Ba2 liegt. Die Sparkasse liegt damit im italienischen Mittelfeld.

    Äußerst schlecht sieht die Situation bei der Banca Monte dei Paschi di Siena aus, der zweitgrößten Bank Italiens. Auch die Bonität der Banca Carige bewertet Moody’s als hochspekulativ.

    Weder für die Südtiroler Volksbank, noch für die Banca Popolare di Marostica – die im Vorjahr in die Volksbank integriert wurde – gibt es derzeit ein Rating von Moody’s.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen