Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Polizei verhindert Suizid

    Polizei verhindert Suizid

    Die Bozner Polizei hat am Samstag eine Verzeiflungstat verhindert: Ein Mann drohte damit, sich in der Bozner Messehalle das Leben zu nehmen.

    Laut Polizeiangaben hat der Mann die Notrufnummer 113 gewählt und am Telefon damit gedroht, sich das Leben zu nehmen.

    Die Sicherheitskräfte reagierten umgehend: Während ein Polizist versuchte, den Mann zu beruhigen, orteten seine Kollegen die Position des Anrufers.

    Als die Polizei die Bozner Messehalle erreichten, fanden sie den Mann bewusstlos vor. Er hatte einen Elektrokabel um den Hals gebunden. Das andere Ende des Kabels hatte er an eine Tür geknüpft.

    Die Sicherheitskräfte begannen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Als die Atmung des Mannes wieder einsetzte, wurde er ins Bozner Krankenhaus gebracht.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen