Du befindest dich hier: Home » Chronik » Drogen im Nachtkästchen

    Drogen im Nachtkästchen

    Drogen im Nachtkästchen

    Am Sonntag gingen den Beamten von Brixen und Lana zwei mutmaßliche Drogenhändler ins Netz: 70 Gramm Haschisch und 155 Gramm Marihuana wurden beschlagnahmt.

    In Brixen fiel den Carabinieri gegen 11 Uhr ein 22-jähiger Südtiroler auf, der versuchte, den Beamten auszuweichen. Als ihn die Carabinieri aufhielten, wirkte der junge Mann nervös: Aus seiner Hosentasche ragte ein Teil einer Präzisionswaage. Bei einer genaueren Durchsuchung fanden die Carabinieri zudem 70 Gramm Haschisch.

    Die Drogen wurden beschlagnahmt und der junge Südtiroler, der bereits aktenkundig war, wurde wegen Drogenbesitz angezeigt.

    In Meran haben die Carabinieri von Lana um 7 Uhr morgens mit einem Durchsuchungsbefehl einen 35-jährigen Beamten überrascht. Im Schlafzimmer des Mannes fanden die Carabinieri schließlich in einem Nachtkästchen 155 Gramm Marihuana und eine Präzisionswaage.

    Der Mann war bereist im vorigen Jahr wegen ähnlichen Vorfällen festgenommen worden und wurde am Sonntag erneut wegen Drogenbesitz angezeigt.

    Die Drogen wurden beschlagnahmt und zur Analyse nach Leifers gebracht.

    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen