Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Student für eine Woche

    Student für eine Woche

    Student für eine Woche

    100 ausgewählte Oberschüler durften eine Woche lang in die Universitäten von Bozen und Trient hineinschnuppern. 

    Am Montag startet die zweite Ausgabe der „Orientierungswochen für die Universitätswahl” mit einem bunten Mix an Vorlesungen, Freizeitaktivitäten und Museumsführungen rund um die zwei Universitäten von Bozen und Trient. Ausgewählt wurden 100 Oberschülerinnen und Oberschüler aus ganz Italien. Die künftigen Universitätsstudenten erhalten dabei die Möglichkeit, mehr über ein Universitätsstudium zu erfahren und um auch die richtige Studienwahl treffen zu können, und natürlich auch die Vorteile eines Studiums samt Umfeld in Bozen und Trient kennenzulernen.

    Alles steht bereit für den Start am kommenden Montag der zweiten Ausgabe der Orientierungswochen für die Universitätswahl. Die Initiative wird von den beiden Universitäten von Trient und Bozen gemeinsam organisiert und wendet sich an 100 Oberschülerinnen und Oberschüler der Maturaklasse. Bewerben konnten sich interessierte Schüler aus ganz Italien, dient die Woche doch der Universitätswahl, die am Ende dieses Schuljahrs für sie ansteht. Den hochmotivierten Schülerinnen und Schüler werden die Besonderheiten der Region gezeigt, in der sie sich für ihren künftigen Universitätsalltag wiederfinden könnten.

    Von Montag, 24. August bis Freitag, 28. August dauert der Aufenthalt in Bozen und im Anschluss in Trient, gespickt mit Vorlesungen von Universitätsdozenten, Treffen mit Persönlichkeiten aus der Unternehmens- und Kulturwelt, Weiterbildungsmaßnahmen und Freizeitveranstaltungen. Ziel ist es, den Interessierten das didaktische Angebot der zwei Universitäten im Zeitraffer zu zeigen – von den Bereichen des Designs über die Physik, von den Neuro- bis hin zur den Sozialwissenschaften, aber auch um das Interesse für die Kultur und das soziale Umfeld zu wecken.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen