Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Falsche Parkwächter

    Falsche Parkwächter

    stadtpolizeiDreister Fall in Meran: Falsche Parkwächter haben auf dem Prader Platz Touristen abgezockt. Sie mussten 5 bis 10 Euro Parkgebühr bezahlen.

    So kann man auch zu Geld kommen …

    Ein ausländischer Tourist wurde in Meran auf dem Prader Platz –­ einem öffentlichen und kostenlosen Parkplatz – von zwei Unbekannten abgezockt. Um seinen Wagen abstellen zu dürfen, musste er eine Parkgebühr in Höhe von 5 Euro bezahlen.

    Die Unbekannten hatten sich als offizielle Wärter des Prader Platzes ausgegeben und für das Abstellen von Autos und Wohnmobilen eine Parkgebühr in Höhe von 5 bis 10 Euro verlangt. Der ausländische Tourist, der abgezockt wurde, als er seinen Wagen vor dem Hauptbahnhof geparkt hatte, wurde stutzig. Die beiden Parkwächter kamen dem Mann nicht ganz koscher vor. Also rief er bei der Stadtpolizei an, um den Fall zu melden.

    Die herbeigeeilten Polizeibeamten konnten die Verantwortlichen nicht identifizieren, weil diese inzwischen längst die Flucht ergriffen hatten. Die Behörden gehen davon aus, dass die Unbekannten mehrere Touristen auf diese Art und Weise gelinkt haben.

    „Der Prader Platz ist ein öffentlicher und kostenloser Parkplatz“, erinnert Stadtpolizeikommandant Fabrizio Piras. „Wir fordern Bürger und Gäste auf, selbsternannten Prader-Parkplatzwärtern kein Geld zu geben und solche Vorkommnisse sofort der Polizeizentrale zu melden (Tel. 0473 250160).“

    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen