Du befindest dich hier: Home » News » Cannabis am Waltherplatz

    Cannabis am Waltherplatz

    Cannabis Waltherplatz2Die Stadtgärtnerei von Bozen jagt einen Unbekannten, der in öffentlichen Grünanlagen und Beeten Cannabis anbaut. Zuletzt wurden Marihuana-Pflanzen aus den Beeten am Waltherplatz entfernt.

    Macht sich da ein Cannabis-Liebhaber einen Jux?

    Oder haben Dealer eine clevere Art des Marihuana-Anbaus entdeckt? Nämlich: Cannabis nicht auf dem eigenen privaten Balkon, sondern im öffentlichen Grün anzubauen.

    Tatsache ist:

    In öffentlichen Grünanlagen in Bozen wurden in letzter Zeit immer wieder Cannabis-Pflanzen gefunden, die zwischen Dahlien und Margeriten angebaut worden waren.

    Die Stadtgärtner sind verzweifelt – und gießen unfreiwillige die Pflänzchen des mysteriösen Anbauers.

    LESEN SIE IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE: 

    *Was Stadträtin Judith Kofler Peintner zu diesem Problem sagt – und wer dahinter stecken könnte. 

    Clip to Evernote

    Kommentare (36)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen