Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Stürmische Landung

    Stürmische Landung

    Eine Boeing 747 der Fluggesellschaft KLM legte während eines heftigen Sturms auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol eine gefährliche Landung hin. DAS VIDEO.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (9)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • michl

      Bei solch ein Seitenwind landen ist lebensgefährlich auch wenn man geübt ist!
      Solche Fluggeselschaften sollte man meiden!

      • jenny lein

        Weil das der Herr Michl aus diesem Video beurteilen kann…
        Wann hat den Flieger die Böe erfasst?
        Wäre ein Landeabruch in dem Moment sicherer oder noch gefährlicher gewesen?
        Wer hat die Landefreigabe erteilt? Wurde der Pilot ausreichend gewarnt? ..

        Übrigens ist das keine 747 sondern eine 777 und das ist kein kleiner Unterschied!

        • michl

          jennilein,ich besitze den Pilotenschein und ob er landen will oder muss lass ich dahingestellt.Fakt ist es das er nicht nur sein Leben reskiert.Aber wie du sicherlich weißt ,bekommen Piloten keine Befehle,sondern können machen was sie wollen! 😉

          • THEMA

            Wenn Sie wirklich einen Pilotenschein besitzen was reden Sie dann für eine Stuss,
            Solche Fluggesellschaften soll man meiden ? Jeden Tag landen auf er Welt hunderte Machinen unter diesen Bedingungen.

            • michl

              Thema klär mich auf,bitte! 🙂
              Jeden Tag fahren Personen mit doppelt so hoher Geschwindigkeit über die Straßen,und der großen Mehrheit geht das lange gut.
              Also ist es ok?
              Oder ist es verantwortungslos gegenüber anderen?
              Die Piloten werden auch unter Druck gesetzt.Deshalb wurden gestern auch 12 Flüge in Österreich gestrichen.Alle waren krankgeschrieben worden!

          • jenny lein

            Also dann so als Pilot, schau dir das Video nochmals an. Der Anflug war noch relativ ruhig. Nachdem Landebahnen nicht drehbar sind und Flugpläne (ich meine nicht die der Fluggesellschaften..du kennst dich ja aus) bis auf wirkliche Notsituationen einzuhalten sind, ist es normal auch mit Seitenwind zu landen.

            In den letzten Sekunden wird es etwas heftig.. aber wäre es sicherer gewesen nochmals durch zu starten? Wieviel Treibstoff hat er noch? Sind Alternative Landebahnen sicher zu erreichen? Ja..es gibt einige Alternative unweit von Amsterdam für eine 777 ich weiss, aber trotzdem. Und wieviel Zeit zu entscheiden?

            Der Erfolg gibt jedenfalls dem Piloten und nicht dir Recht. Und wenn du aus Sicherheitsgründen KLM meidest, ja dann ist woll besser du lässt die Finger ganz von Flugreisen mit Airlines und verlässt dich nur mehr auf deine eigenen Flugkünste!

            • michl

              Du kannst es ja sehn wie du willst.Ist sicherlich ein guter Pilot.Und die Gute Landung gibt ihm recht.Das geht auch vielleicht 1000mal gut aber wenn nicht dann hat er ja nur Pech gehabt.Gell.;-)
              Risikos sollte man vermeiden besonders wenn es um 100erte Menschenleben geht.Der Seitenwind verursacht hinter den Gebäuden Leerotoren. Da kann alles runterfallen egal weche Maschiene oder wie gut der Pilot ist.Müsstes du ja wissen.;-)

          • urka

            michl, du hättest mit dem Pilotenschein nicht protzen sollen. Eigentor.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen