Du befindest dich hier: Home » Chronik » Sex mit 13-Jähriger

    Sex mit 13-Jähriger

    sexuelle belästigung autoEin heute 30-jähriger Südtiroler unterhielt über ein Jahr lang eine sexuelle Beziehung mit einer 13-Jährigen. Wie er sich vor Gericht verteidigt.

    (tom) Der Mann scheint sich inzwischen der Folgen der Liebesbeziehung bewusst zu sein. Er hat eine Anwältin aus Florenz namens Manuela Casini engagiert und sich bereit erklärt, seinem „Opfer“ und deren Eltern Schmerzensgeld zu zahlen.

    Während des über ein Jahr dauernden Verhältnisses mit dem Mädchen hatte er sich die entscheidenden Fragen offenbar nicht gestellt oder keine Konsequenzen daraus gezogen. Der heute 30-jährige Mann hatte eine Liebesbeziehung mit einer 13-Jährigen und ist nun am Landesgericht wegen sexueller Gewalt gegen eine Person von unter 14 Jahren angeklagt. Es war nämlich mehrmals zu sexuellen Handlungen zwischen dem Mann und dem Mädchen gekommen, dessen Eltern haben Strafanzeige erstattet.

    Bei der Vorverhandlung machte der Südtiroler ein „spontane Erklärung“, in der er sich folgendermaßen verteidigte:

    Er habe sein mutmaßliches Opfer über Facebook kennengelernt.

    Seine spätere Freundin habe dort über ein falsches Profil ihr Alter mit 23 angegeben, er habe ihr das geglaubt. Offenbar auch dann, nachdem sich beide getroffen hatten und eine Liebesbeziehung unterhielten.

    Das tatsächliche Alter des Mädchens lag im Jahre 2013, als das Verhältnis begann, jedenfalls bei 13 Jahren. Laut dem italienischen Gesetz ist Sex von Erwachsenen mit Unter-16-Jährigen strafbar – mit erhöhten Strafen für Sex mit Unter-14-Jährigen.

    Das Urteil gegen den 30-jährigen Südtiroler in einem verkürzten Verfahren wird am 12. Dezember ergehen.

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (19)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • martin

      Ich finde auch das Mädchen hat es faustdick hinter den Ohren. Nichtsdestotrotz jung und dumm, so auch der Mann. Erstmal gibts nen schönen Batzen Geld für die Leute.

      • Andreas

        Kennst Du das Mädchen, dass Du so etwas „finden“ kannst?

        Wie armselig sind wir eigentlich geworden, wenn unsere Gesellschaft nicht mal mehr dazu fähig ist Kinder und Jugendliche vor anderen und sich selbst zu schützen und es auch noch solche Weltmeister gibt, welche die Schuld auf die Kinder bzw. Jugendlichen schiebt.

        Und der Satz mit dem Geld ist unter aller Kritik.

        • martin

          Ich finde es hapert auch an der Erziehung wenn sich so ein Mädchen als Erwachsene ausgibt. Wie können die Eltern so etwas übersehen? Ich würde die Eltern gleich mitbestrafen wegen Vernachlässung. Und den Mann sowieso. Und dem Mädchen die Leviten lesen. So schauts aus!!!

          • Andreas

            Was Du findest tut nichts zur Sache, beschränke Dich auf das was Du weißt, bevor Du dem Mädchen und den Eltern etwas unterstellst.
            Der Mann ist erwachsen und das Mädchen schutzbedürftig, auch vor sich selbst, daran gibt es nichts zu rütteln.
            Die Verantwortung für die Vorfälle trägt allein der Mann, da er derjenige ist, der die Sache nie beginnen durfte.

            • martin

              Du machst dich lächerlich

            • martin

              Ich bin schwul und stehe auf Gleichaltrige. Aber was auch sehr junge Mädchen aufführen wenn ich mit meinem Sportwagen daherkomme schlägt dem Fass manchmal den Boden aus! Da frage ich mich oft:“ Weiß Mami wo du bist und was du machst?“

            • martin

              Ich stehe auf Männer und zwar auf Gleichaltrige.
              Aber was die jungen Mädchen manchmal aufführen wenn ich mit meinem Sportwagen daher komme, schlägt dem Fass den Boden aus!
              Da frage ich mich oft:“Weiß deine Mami wo du bist und was du machst?“
              Männer, die sich auf die Gören einlassen sind selber blöd und Eltern passen nicht genug auf.

        • Patrick

          Es behauptet ja auch keiner, dass der Mann nicht Schuld ist, aber was mit den Eltern des Mädchen los ist möchte ich schon auch gern mal wissen. Deine 13 jährige Tochter hat ein Jahr etwas mit einen erwachsenen Mann laufen und du bekommst rein gar nichts mit?
          Wie wurde die Tochter überhaupt zum Thema Sex und Liebe erzogen?

    • komment

      Ich habe zahlreiche Bücher über sexuellen Missbrauch meiner Tante geliehen, weil mir das Lesen verboten wurde, aber ich muss sagen, dass gerade in so einem blöden Alter oft wirklich nicht so leicht ist, wem wieviel Schuld zusteht . Ich habe Fälle gelesen wo ich das Mädchen hätte erschlagen müssen, aber der Mann muss wissen, dass er so etwas nie tun darf .Genau in der Lektüre hätte müssen die Mutter eingreifen und ihre Tochter zurechtweisen, aber das hat sie nicht . Er wurde von der Mutter angezeigt, aber es geht nicht immer mit gerechten Dingen zu, weil das gesagte Mädchen hätte nicht noch mehr aufdringlich sein können, als sie es sowieso schon war . Deshalb liebe Männer HÄNDE WEG VON SO FRISCHEM GEMÜSE !! Mit 100% Sicherheit bekommt ihr nichts als Probleme, die die dann eigentlich auch gerechtfertigt sind .

    • Komment

      @Andreas
      Falls du mich gemeint hast von wegen ich sollte mich auf mein Wissen beschrenken, bevor ich den Eltern etwas unterstelle , dazu möchte ich fast meinen, dass du mich nicht so gut verstanden hast . Ich bin irgendwie der Meinung, dass du nicht allzuviel mitkriegt was, wenn , wie und wo sich so mancherlei zum Teil auch brutales abspielt, aber dafür kannst du nicht ’s dafür, .Weißt du, dass Jugendliche in einem bestimmten Alter langsam flügge werden und dann erzählen sie den Eltern z.B. sie fahren untertags mit der Freundin weg und kommen dann am Abend wieder und man glaubt ihnen, weil bisher hatten sie noch nie gelogen . In Wirklichkeit sind sie dann manchmal ganz wo anders . Ich möchte, dass du mich jetzt richtig verstanden hast , sonst kann ich dir nicht weiterhelfen .

    • komment

      Tut mir leid, aber ich wollte noch dazusschreiben, dass die Mehrheit der Mädchen immer ein erhötes Alter angeben! ! !

      • Yannis

        >>>dass die Mehrheit der Mädchen immer ein erhötes Alter angeben! ! !<<<

        ha, das ist häufig so, aber wenn sie in echt dann über 30 oder gar 40 sind, ja dann altern sie plötzlich nicht mehr so schnell wie in der Pubertät, da sind dann mindestens 20 Jahre lang gerade erst mal 27 oder 37.

    • errata corrige

      achtung „tom“: artikel 609 quater Abs. 1 StGB bitte genau nachlesen:

      salopp ausgedrückt: Volljährige dürfen mit Minderjährigen schnackseln, sobald diese 14 Jahre alt sind.
      Ausgenommen davon sind taxativ aufgezählte Fälle von Schutzbefohlenen (siehe Abs. 2)

      LG

    • Holzfäller

      Artikel und auch die Kommentare sind hier so geschrieben, als würde es sich hier um ein Kavaliersdelikt handeln. Wäre das Mädchen nicht ein Mädchen sondern ein Junge, dann – so meine Überzeugung – würde hier anders die Post abgehen. Von „Kinderschänder“ wäre die Rede und davon, dass die Täter die Todesstrafe verdienen würden. Aber – wie gesagt und gelesen – hier handelt es sich ja nur um ein 13jähriges Mädchen, eine Lolita, die einen 30jährigen Mann mit ihren schönen Augen verzaubert und zum Sex verleitet hat. Verzeihbar, oder??

    • komment

      @ERRATA CORRIGE
      Könntest du mir folgende Artikel erklären ? Art 81 , Art 609bis , Art 609-ter Ziffer. 1 und Ziffer 5 STGB , sowie Art 274,c und 274 a STPO ?LG

    • komment

      Lieber Holzfäller. Es gibt keinen Unterschied ob es ein Mädchen oder ein Junge ist !!! SEXUELLER MISSBRAUCH IST UND BLEIBT EIN SEXUELLER MISSBRAUCH, oder wo sein mir denn überhaupt ?

      • sepp

        Sieg i a so. Und a wenn sich die 13jährige älter ausgeben hot, i glab dass i mit 30 schun im Stande bin zwischen a 13jähriger und a 23jähriger zu unterscheiden. Ausser i will es net sechn.

    • komment

      @Jannis und Sepp
      Ich bin 100% Eurer Meinung . Bei den Mädchen kann man sich um ein paar Jahre täuschen, aber niemals so drastisch , ansonsten ist man entweder blind oder man hat gerade das aktive Opfer gefunden, das gesucht wurde .

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen