Du befindest dich hier: Home » Sport » Grünes Licht

Grünes Licht

Die  FIS hat grünes Licht für die zwei Skiweltcuprennen auf der Gran Risa Piste erteilt.

Wie gewöhnlich führt die FIS eine Kontrolle der Piste einige Tage vor deRennen durch. Anhand der jetzigen Pistenverhältnisse und der Wettervorhersagen der nächsten Tage sind beide Rennen auf dem Gran Risa Hang seitens der FIS offiziell bestätigt worden.

Die Schneefälle der letzten Wochen sowie die niedrigen Temperaturen haben eine optimale Präparierung der Piste erglicht und das Tal präsentiert sich in einer wunderbaren Winterlandschaft.

Der Weltcup-Kalender sieht in diesem Jahr zwei Riesenslaloms in Alta Badia vor:

Am 18. und 19. Dezember werden die besten Athleten der Welt auf einer der technisch anspruchsvollsten Pisten des gesamten Skiweltcup gegeneinander antreten. Und endlich können die Fans des Skisports die Skiathleten wieder live unterstützen und zwar auf den Tribünen im Parterre oder in den drei Hospitality-Bereichen (Leitner VIP Lounge, Red Bull Energy Lounge und Gran Risa Chalet), die nach zwei Jahren Pause wieder ihre zahlreichen Fans begrüßen können.

Neben den Rennen steht am Samstag, den 17. Dezember um 19.00 Uhr im Zentrum von La Villa die öffentliche Auslosung der Startnummern auf dem Programm, während am Sonntag, den 18. Dezember zwischen den zweiLäufen um 12.30 Uhr ein Überflug der Frecce Tricolori stattfindet, gefolgt vom Auftritt des Geigers Andrea Casta im Zielgelände.

Der Montag, 19. Dezember, beginnt um 07.15 Uhr mit der Öffnung der Aufstiegsanlagen in St. Kassian und Corvara, damit die Skibegeisterten an SunRisa teilnehmen können. Diese Veranstaltung gibt den Skifahrern die Möglichkeit vor Sonnenaufgang Ski zu fahren. Der Tag kann mit einem reichhaltigen Frühstück fortgesetzt werden, das von der Sporternährungsberaterin Elena Casiraghi entwickelt wurde und in den teilnehmenden Hütten serviert wird.

Diejenige, die nicht die Möglichkeit haben, ihre Favoriten direkt im Zielbereich zu verfolgen, können sie dank der weltweiten Übertragung der Rennen um 10 Uhr für den ersten Lauf und um 13:30 Uhr für den zweiten Lauf von zu Hause aus anfeuern.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen