Du befindest dich hier: Home » Politik » Neuer Vorstand

Neuer Vorstand

Die Young Greens Southtyrol haben einen neuen Vorstand gewählt – und erste Weichen für die Landtagswahlen im kommenden Jahr gestellt.

Am letzten Wochenende fand die diesjährige Vollversammlung der Young Greens Southtyrol statt: Die Aktivist*innen aus allen Landesteilen, sowie den großen Studienstandorten, trafen sich in hybrider Form im Alexander-Langer-Saal in Bozen. Dabei wurden Barbara Lemayr und Gabriel Prenner als Co-Sprecher*innen gewählt. Zusammen mit dem neuen Organisationsteam, bestehend aus Manar Lardjane, David Comisi und Giorgia Martinolli, leiten sie zukünftig die Geschicke der Gruppe.

Die Politikwissenschaftsstudentin Barbara Lemayr wurde als Co-Sprecherin bestätigt. „Das kommende YGS- Jahr wird vor allem im Zeichen der Landtagswahlen 2023 stehen. Bereits im letzten Jahr haben wir einige Vorbereitungen dazu getroffen. Nun gilt es diese weiter voranzutreiben. Besonders das Thema der sozialen Gerechtigkeit wird dabei eine wichtige Rolle spielen“, so Lemayr.

„Südtirol folgt klar dem europäischen Trend der grünen Themen. Vor allem in Sachen Klimakatastrophe wird das dringend nötige Umdenken in der Gesellschaft von der Jugend lautstark eingefordert. Hier leistet auch unsere Gruppierung einen überaus wichtigen Beitrag“, erläutert der ehemalige International Officer und jetzige Co-Sprecher Prenner.

Manar Lardjane, bisherige Co-Sprecherin, wechselt in das Organisationskomitee der Gruppe. „Im Hinblick auf die nächsten Landtagswahlen möchte ich die Beziehungen zu der Mutterpartei weiter ausbauen“, erklärt Lardjane.

Im Bereich Pressearbeit und Social Media folgt Giorgia Martinolli auf Alex Tschager: „Ich setze mich für einen mehrsprachigen und inklusiven Austausch ein, sowohl im realen Leben als auch in der digitalen Welt.“

Als International Secretary ist David Comisi neu im Organisationsteam. „Ich freue mich auf die Herausforderung, vor allem auf den Austausch und Kontakt mit den weiteren europäischen jungen Grünen“, so Comisi.

Thematisch dominierten die Kernthemen Klima-und Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit, sowie gesellschaftliche Vielfalt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen