Du befindest dich hier: Home » Sport » „Erfolg beginnt im Kopf“

„Erfolg beginnt im Kopf“

Die mentale Stärke ist bei Athleten und Sportlern fast genauso wichtig wie das körperliche Training.

Der Verband der Sportvereine Südtirols (VSS) veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Netzwerk für Sportpsychologie und Mentaltraining die dritte erfolgreiche Ausgabe des Workshops „Mentales Know-how für Trainerinnen und Trainer“.

Die mentale Stärke ist bei Athleten und Sportlern fast genauso wichtig wie das körperliche Training.

Dabei ist es ausschlaggebend, dass die Trainerinnen und Trainer ihren Schützlingen auch in psychologischer Sicht zur Seite stehenkönnen. Aus diesem Grund veranstaltete der VSS bereits im dritten Jahr in Folge in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Netzwerk für Sportpsychologie und Mentaltraining einen kostenlosen Workshop zum Thema „Mentales Know-how für Trainer und Trainerinnen“.

Die Referentinnen und Referenten waren Markus Gröber, Monika Niederstätter, Valentin Piffrader, Heike Torggler und Martin Volgger. Behandelt wurden unter anderem mentale Trainingsformen, aber auch verschiedene Methoden des Kommunikations- und Konfliktmanagements.

„Als mentale Stärke bezeichnet man die Fähigkeit, im entscheidenden Moment unter den gegebenen Bedingungen die bestmögliche Leistung zu erbringen, denn Erfolg beginnt im Kopf und Misserfolg auch“, erklärte Sportpsychologin Monika Niederstätter.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen