Du befindest dich hier: Home » News » Es wird noch heißer

Es wird noch heißer

Dieter Peterlin (Foto: Landeswetterdienst)

Für das Wochenende scheint für Teile Südtirols die höchste Hitzewarnstufe Rot auf. Und die Trockenheit geht weiter.

Auch die Queen muss schwitzen:

Erstmals seit Aufzeichnungsbeginn wurde am Dienstag in England die 40-Grad-Marke überschritten, twitterte Landesmeteorologe Dieter Peterlin am Dienstag.

Auch in Südtirol hält die Hitzewelle an. Und: Es wird in den nächsten Tagen noch heißer!

„Der neue Warnlagebericht des Landeswarnzentrums wird immer bunter“, bestätigt Dieter Peterlin, für Ende dieser Woche scheint erstmals auch die höchste Hitzewarnstufe Rot  auf.

Betroffen sind neben der Landeshauptstadt Bozen die Gemeinden des mittleren und südlichen Etschtales beginnend ab Nals und Terlan.

Das ist die Info-Grafik:

Noch ein interessantes Detail:

In Bozen fielen in diesem Jahr, immer laut Dieter Peterlin, bis jetzt 196 mm Niederschlag, das sind gut 40 Prozent weniger als im langjährigen Durchschnitt. Und die Trockenheit geht weiter.

„Zwar gibt es in den nächsten Tagen einzelne Gewitter, flächendeckender Regen ist aber weit und breit nicht in Sicht“, so der Landesmeteorologe.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen