Du befindest dich hier: Home » Chronik » 7-Tage-Inzidenz auf 1059

7-Tage-Inzidenz auf 1059

Foto: lpa/123rf

Der Sanitätsbetrieb meldet am Montag 293 Corona-Neuinfektionen, die 7-Tage-Inzidenz kletter auf 1.065. Ein weiterer Patient ist verstorben.

Der Sanitätsbetrieb hat in den vergangenen 24 Stunden 308 Corona-Neuinfektionen registriert.

293 Neuinfektionen wurden mittels Antigentests festgestellt, 15 PCR-Tests fielen positiv aus. 

Die meisten Neuinfektionen wurden – wie schon in den vergangenen Tagen – bei den 50- bis 59-Jährigen nachgewiesen. 

Mit der Zahl der Neuinfektionen steigt auch die 7-Tage-Inzidenz.

Dieser Wert liegt jetzt bei 1.059 (plus 10).

Auch der Reproduktionswert, der anzeigt, wie schnell sich das Corona-Virus verbreitet, steigt leicht an und liegt jetzt bei 1,28.

Und wie sieht es mit der Hospitalisierungsrate aus?

In den Normalstationen der Südtiroler Krankenhäuser werden 98 Corona-Positive behandelt, weitere sechs in den Privatkliniken. Die Zahl der Patienten in den Intensivstationen ist auf drei angestiegen.

Ein Mann zwischen 70 und 79 ist in den vergangenen 24 Stunden in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Die Zahl der Corona-Toten in Südtirol steigt damit auf 1.493.

Knapp 7000 Personen befinden sich in Quarantäne.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • andreas1234567

    Hallo zum Mittag,

    immerhin gibt man wieder die Altersstruktur der „im Zusammenhang mit Covid“-Opfer an.
    Im „Zusammenhang mit Covid“ sagt den Rest aus.

    Die anhaltend hohen Zahlen sind den Corona-Aposteln ein Graus weil gewiss 95 % der armen Infizierten nach einigen Tagen Sommerschnupfen gewiss „dafür“ keinerlei Einschränkungen mehr akzeptieren werden..

    Es wäre zudem ein Spass einmal zu kontrollieren wo die „7000 in Quarantäne“ sich gerade wirklich befinden.
    Ausser „am Arbeitsplatz“ kann man wohl keine Örtlichkeit ausschliessen.

    Auf Wiedersehen in Südtirol

  • gerhard

    Droh uns nicht immer mit dem Wiedersehen in Südtirol.
    Du und Deine saudummen Sprüche sind uns ein Graus.
    Bleib zu Hause und höre auf, einen solchen Blödsinn zu verzapfen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen