Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Der Impf-Report

Der Impf-Report

Foto: Sabes

Insgesamt wurden in der vergangenen Woche in Südtirol 933 Impfdosen verabreicht. Davon waren 27 Erst- und 675 Viertdosen.

Seit Mittwoch, 13. Juli können sich alle Personen über 60 für die zweite Auffrischimpfung (Viertimpfung) vormerken, sofern deren Impfung oder auch letzte Corona-Infektion länger als 120 Tage her ist.

Ebenso besteht die Möglichkeit zum 2. Booster für sogenannte „ultrafragile“ Menschen, also für Risikopatientinnen und -patienten ab 12 Jahren. Das Impfangebot ist gut angelaufen, mit Stand 14. Juli sind bereits 380 Viertimpfungen an Menschen der Altersgruppe zwischen 60 und 80 Jahren verabreicht worden.

Insgesamt wurden in der vergangenen Woche 933 Impfdosen an in Südtirol ansässige Personen verabreicht. Davon waren 27 Erstdosen, 22 Zweitdosen, 208 Drittdosen und 675 Viertdosen. Die Durchimpfungsrate der in Südtirol ansässigen impfbaren Bevölkerung ab fünf Jahren beträgt nun 78,85% Prozent (Stand 14.07.2022).

Vormerkung
https://sanibook.sabes.it/ oder telefonisch (Mo-Fr) von 8:00 bis 16:00 Uhr über die Einheitliche Landesvormerkstelle Tel. 0471 100100. Es wird empfohlen, die Online-Vormerkung zu nutzen, wo Vormerkungen bis am Vortag getätigt werden können. Wer einen Termin am Vormittag für den Nachmittag vormerken möchte, sollte dies telefonisch machen.

Alle Impftermine: www.coronaschutzimpfung.it/de/impftermine/alle-impftermine

Der aktuelle Impfreport – die wichtigsten Daten in Kürze
(Stand: 14.07.2022)

Impfungen insgesamt (im Vergleich zu letzter Woche)

Verabreichte Impfdosen an Ansässige und nicht Ansässige: 1.112.411 (+963)

Verabreichte Impfdosen an in Provinz Ansässige: 1.075.457 (+937)
Erstdosis: 406.324 (+27)
Zweitdosis: 389.066 (+23)
Drittdosis: 272.892 (+208)
Viertdosis: 7.174 (+678)
Vollständig geimpfte Personen : 400.644 (+21)

In der Provinz verabreichte Impfdosen an in Provinz Ansässige: 1.060.521 (+933)
Erstdosis: 399.549 (+27)
Zweitdosis: 383.145 (+22)
Drittdosis: 270.711 (+208)
Viertdosis: 7.115 (+675)

Impfungen an in Provinz Ansässige nach Gruppen

Personen über 80 Jahre
Diese Personengruppe umfasst 33.505 Personen
Erstdosis: 30.443 (+2)
Zweitdosis: 30.303 (+0)
Drittdosis: 26.856 (+17)
Viertdosis: 4.698 (+287)

Personen über 70 Jahre
Diese Personengruppe umfasst 46.154 Personen
Erstdosis: 42.328 (+1)
Zweitdosis: 41.523 (+1)
Drittdosis: 34.701 (+22)
Viertdosis: 1.238 (+227)

Personen über 60 Jahre
Diese Personengruppe umfasst 58.546 Personen
Erstdosis: 52.578 (+3)
Zweitdosis: 51.393 (+3)
Drittdosis: 41.809 (+28)
Viertdosis: 783 (+153)

Personen über 50 Jahre
Diese Personengruppe umfasst 85.127 Personen
Erstdosis: 73.067 (+0)
Zweitdosis: 70.966 (+4)
Drittdosis: 54.191 (+41)
Viertdosis: 298 (+8)

Personen über 40 Jahre
Diese Personengruppe umfasst 75.144 Personen
Erstdosis: 61.111 (+1)
Zweitdosis: 58.561 (+3)
Drittdosis: 41.406 (+22)
Viertdosis: 98 (+2)

Personen ab 30 Jahren
Diese Personengruppe umfasst 63.576 Personen
Erstdosis: 50.898 (+2)
Zweitdosis: 48.325 (+3)
Drittdosis: 30.148 (+19)
Viertdosis: 36 (+0)

Personen ab 18 Jahren
Diese Personengruppe umfasst 72.764 Personen
Erstdosis: 59.373 (+4)
Zweitdosis: 55.936 (+3)
Drittdosis: 33.972 (+45)
Viertdosis: 22 (+1)

Personen von 12-17 Jahren
Diese Personengruppe umfasst 34.444 Personen
Erstdosis: 28.438 (+3)
Zweitdosis: 25.685 (+0)
Drittdosis: 9.807 (+14)
Viertdosis: 1 (+0)

Personen von 5 – 11 Jahren
Diese Personengruppe umfasst 38.835 Personen
Erstdosise: 8.082 (+11)
Zweitdosis: 6.373 (+6)
Drittdosis: 2 (+0)
Viertdosis: 0 (+0)

In der Provinz ansässige Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft wurden
80+: 91,63%
70+: 91,16%
60+: 89,43%
50+: 85,18%
40+: 80,27%
30+: 78,95%
18+: 80,21%
5 – 17: 46,57%
Gesamt (ab 5 Jahren): 78,85%

Impfungen an in Provinz ansässige nach Impfstoff

Pfizer BioNTech
Erstdosis: 283.970
Zweitdosis: 276.216
Drittdosis: 105.153
Viertdosis: 6.408

Moderna
Erstdosis: 41.489
Zweitdosis: 60.286
Drittdosis: 167.725
Viertdosis: 766

Vaxzevria (ex AstraZeneca)
Erstdosis: 60.113
Zweitdosis: 45.574
Drittdosis: 4
Viertdosis: 0

Johnson & Johnson
Erstdosis: 12.063
Zweitdosis: 0
Drittdosis: 0
Viertdosis: 0

Pfizer BioNTech pädiatrisch
Erstdosis: 8.072
Zweitdosis: 6.559
Drittdosis: 5
Viertdosis: 0

Novavax
Erstdosis: 390
Zweitdosis: 235
Drittdosis: 2
Viertdosis: 0

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • aufhoeren

    „In der Provinz ansässige Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft wurden“
    Wie oft müssen wir diesen Satz noch lesen und hören???
    Inzwischen müssten eigentlich alle wissen, daß das ganz und gar nicht stimmt.
    Die meisten z. Zt. Infizierten sind Geimpfte oder vor allem Geboosterte. Aber es kann alle treffen.
    4. Impfung mit einem unangepassten Impfstoff, muss der alte noch schnell unter bzw. in die Leute?

  • andreas1234567

    Hallo @aufhoeren,

    der Satz „mit dem Schutz vor Infektionen“ ist wieder aufgetaucht..
    Vor einigen Wochen als die gesamte (natürlich superkomplett durchgeimpfte) Sanitätsspitze infiziert war stand dort einige Wochen „Leute die geschützt sind“. Vor was auch immer..

    Vor einer Infektion geschützt ist natürlich grober Unfug und das wird auch jeden Tag einige hundert Mal in Südtirol widerlegt.
    Erinnert mich immer an die Schwätzer die vor 40 Jahren als „Zivilschützer“ durch die Lande getingelt sind und den staunenden Menschen erklärt haben bei einem Atombombenangriff hilft eine Papiertüte über dem Kopf…
    Heute müssten es dann wohl mindestens drei, besser vier Papiertüten sein..

    Wo man schon beim Lachen ist, der Onlineauftritt eines bekannten Medienhauses fasst den Impfreport zum 4.Schuss gestern mit „gut angelaufen“ und „Zahl der verabreichten Dosen sieht gar nicht schlecht aus“ zusammen.

    Die Vierimpfquoten dazu:
    Ü80: 14 %
    Ü70: 2,8 %
    Ü60:1,4 %

    Die kleinen Minderheiten zwischen 86 bis 98,6 % muss man eben wieder mit Druck,Drohen und Erpressen überzeugen aber da steht oben erwähntes Medienhaus sicher wieder ganzherzig zur Verfügung.

    Gruss nach Südtirol

  • treter

    Dieser Report interessiert KEINE SAU!!!

  • andreas1234567

    Hallo @treter,

    und genau das ist das Problem.

    Die Redaktionen der 75%-Mehrheitsmedien trommeln heute heraus wie grossartig der Impfstart für die Ü60 angelaufen ist und wie grossartig die Zahlen doch sind.
    Und dann gibt es eben den „Impfreport“ wo diese blamablen Zahlen stehen.
    Kaum jemand will noch eine vierte Runde auf dem Impfkarussell und das zeigen die Zahlen eben.

    Ich warte eher auf den Tag an dem dieser „Impf-Report“ verschwindet und es wäre katastrophal wenn die Begründung „interessierte keine Sau“ wäre.

    Schaut bitte genau hin, rechnet selbst nach. Ich hab Respekt vor dem Impf-Report, das sind ehrliche Zahlen und kein geschönter Müll, es gab mal im Sommer letzten Jahres einen Jubelperserbericht eines bekannten Medienhauses der einem süditalienischem Dorf eine Impfquote von weit über 100 % bescheinigte. Weil man Touristen und Dahergelaufene mitzählte..

    Gruss nach Südtirol

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen