Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Brand ist gelöscht

Brand ist gelöscht

Fotos: LFV

Seit den späten Abendstunden des Donnerstags kämpfen die Feuerwehren gegen einen ausgedehnten Waldbrand im Obervinschgau an.

UPDATE 12.12 Uhr +++

Der Waldbrand bei „Schmelz-Frauwaal“ konnte dank des unermüdlichen und stundenlangen Einsatzes der rund 150 Feuerwehrleute mittlerweile gelöscht werden.

Die umfangreichen Nachlöscharbeiten, auch mit Unterstützung eines Hubschraubers, werden jedoch noch längere Zeit in Anspruch nehmen, teilt die FF Prad am Mittag mit.

DAS HABEN WIR BERICHTET

Alarm wurde am Donnerstag um 22:47 Uhr gegeben.

Im Obervinschgau beim „Frauwaal“ kämpfen seit Donnerstagabend rund 150 Feuerwehrleute gegen einen großen Waldbrand an.

Den Einsatzkräften ist es unter schwierigsten Bedingungen nach mehreren Stunden gelungen, den Brand einzugrenzen.

Das Ende der Löscharbeiten ist aber noch nicht absehbar.

Seit den frühen Morgenstunden steht nun auch ein Löschhubschrauber im Einsatz.

Der Betreuungszug des Weißen Kreuzes versorgt die zahlreichen Einsatzkräfte vor Ort.

Im Einsatz stehen die FF Prad, FF Mals, FF Sulden, FF Eyrs, FF Lichtenberg, FF Stilfs, FF Schluderns, FF Tschengls, FF Göflan, FF Glurns, BF Bozen, Bezirksfeuerwehrverband Obervinschgau, Forstbehörde, Weißes Kreuz, Bergrettungsdienst und die Behörden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen