Du befindest dich hier: Home » Politik » Weiterer Mietvertrag

Weiterer Mietvertrag

Krankenhaus Bozen

Nach dem „Park Edison“ mietet der Sanitätsbetrieb eine weitere Immobilie in Bozen an. Insgesamt betragen die Jahresmieten 1,6 Millionen Euro plus Mehrwertsteuer.

von Heinrich Schwarz

Die Verwaltung des Südtiroler Sanitätsbetriebes zieht in die Bozner Industriezone. Dort steht ein neues, auffallendes Gebäude, das von der Unternehmensgruppe um Stahlbau Pichler errichtet wurde. Auf der Suche nach einer neuen Büro-Immobilie kam nur dieses eine Angebot aus der Privatwirtschaft.

Der Sanitätsbetrieb mietet im „Park Edison“ in Bozen Süd fast 7.800 Quadratmeter an. Der große Bedarf ergibt sich durch die steigende Mitarbeiteranzahl und die interne Reorganisation der Sanitätsverwaltung, die eine Zentralisierung der Abteilungen vorsieht. Im Bürogebäude sollen 300 Mitarbeiter unterkommen.

Die monatliche Miete für den Park Edison beträgt – inklusive Einrichtung, Heizung und Kühlung – 110.000 Euro plus Mehrwertsteuer.

Jetzt hat die Generaldirektion des Sanitätsbetriebes den Abschluss eines weiteren Mietvertrages genehmigt. Und zwar für Räumlichkeiten im Gebäude „Il Corso“ in der Freiheitsstraße 23 in Bozen.

Laut der Generaldirektion sei es notwendig, Räumlichkeiten für mehrere Dienste des Sanitätsbetriebes anzumieten. Es handle sich um „Dienste, die derzeit Räumlichkeiten im neuen Trakt des Krankenhauses von Bozen, die sogenannte Neue Klinik, besetzen“.

MEHR DAZU LESEN SIE IN DER DIENSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen