Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Einsatz am Eisackufer

Einsatz am Eisackufer

Foto: Landesrettungsverein

Am Eisackufer bei Schrambach wurde am Dienstag ein 71-Jähriger aus Brixen in sehr schlechtem Zustand aufgefunden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. 

Um 13.05 wurden am Dienstag die Feuerwehren rund um Brixen zu einem Großeinsatz gerufen. Ein Spaziergänger hatte Alarm geschlagen, weil er in Schrambach eine Person im Eisack gesichtet hatte.

Alsbald konnte Entwarnung gegeben werden: Die Person hatte sich allein ans Flussufer retten können. Die Wehrleute der Feuerwehr Schrambach fanden den Mann am Flussufer rund 500 Meter vom Sportplatz Schrambach entfernt auf.

Der 71-jährige Mann aus Brixen befand sich in schlechtem Zustand. Er wurde vom Notarztteam des Weißen Kreuzes erstversorgt und mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenaus Brixen gebracht.

Im Einsatz standen die Feuerwehren von Klausen und Schrambach, das Weiße Kreuz, der Notarzt und die Carabinieri.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen