Du befindest dich hier: Home » Chronik » Von Hai getötet

Von Hai getötet

Foto: 123rf

Eine 68-jährige Tirolerin ist beim Schwimmen im Badeort Hurghada in Ägypten von einem Hai angegriffen und tödlich verletzt worden.

Der Frau wurden durch die Bisse ein Arm und ein Bein abgerissen, berichtet die Nachrichtenagentur APA am Samstag.

Die 68-Jährige rettete sich noch ans Ufer, erlitt aber dann am Weg ins Krankenhaus einen Herzinfarkt, hieß es.

Der rund zwei Meter lange Hai griff die Frau, die Flossen trug, laut ägyptischen  Medien in der Bucht von Sahl Hasheesh die Frau an. Sie war gerade zum Schwimmen gegangen und soll Flossen getragen haben.

Die Behörden haben den Strandabschnitt und die Umgebung immer laut APA nun für drei Tage abgesperrt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen