Du befindest dich hier: Home » Sport » Doll siegt in Antholz

Doll siegt in Antholz

Johannes Thingnes Boe, Benedikt Doll, Sturla Holm Laegreid © Manzoni/NordicFocus.

Der Deutsche Benedikt Doll hat das Massenstartrennen beim Biathlon-Weltcup in Antholz in einem spannenden Finish gegen Johannes Thingnes Bø aus Norwegen gewonnen.

Der 31-Jährige aus Neustadt zeigte im heutigen Massenstart eine sensationelle Leistung, sowohl in der Loipe als auch am Schießstand. Nur einen einzigen Fehlschuss leistete sich Doll in diesem Rennen.

Beim letzten Schießen lag Doll noch hinter Johannes Thingnes Bø. Beim Norweger blieb jedoch eine Scheibe stehen, Doll traf hingegen alle fünf und verwaltete seinen Vorsprung souverän in der Schlussrunde. Dort zog der Deutsche sogar noch einmal an und setzte sich in 37:14,9 Minuten durch. Am Ende hatte er 31,3 Sekunden Vorsprung auf den skandinavischen Superstart Bø. Für Doll ist es der dritte Weltcupsieg in seiner Karriere, der erste im Massenstart. Die anderen zwei Siege holte der DSV-Athlet im Sprint.

Dritter wurde ein weiterer Norweger, Sturla Holm Lægreid. Der 24-jährige Überflieger der vergangenen Saison schoss drei Mal daneben, am Ende wies er einen Rückstand von 1:28 Minuten auf Doll auf. Rang 4 ging an den Franzosen Antonin Guigonnat. Der Gesamtweltcup-Führende Quentin FillonMaillet musste sich mit Rang 8 zufriedengeben, Einzel-Sieger Anton Babikov belegte den 10. Platz.

Lukas Hofer in den Top Ten

Eine ordentliche Leistung zeigte auch Lokalmatador Lukas Hofer. Der 32-jährige Montaler erwischte im Schießen zwar nicht seinen besten Tag (vier Fehler), die Laufleistung passte aber. Am Ende schaute für den Pusterer Rang 9 heraus. Der zweite „Azzurro“ im Rennen, Thomas Bormolini, reihte sich – nach sieben Schießfehlern – als 28. ins Klassement ein.

Das heutige Programm beim Biathlon-Weltcup in Antholz wird um 15.00 Uhr mit dem Staffel-Bewerb der Frauen fortgesetzt. Morgen wird der Weltcup mit der Herren-Staffel und dem Massenstart der Damen abgeschlossen.

Biathlon Weltcup Antholz

15 km Massenstart Männer

1. Benedikt Doll (GER) 37.14,9 (1)

2. Johannes Thingnes Boe (NOR) +31,3 (3)

3. Sturla Holm Laegreid (NOR) +1.28,8 (3)

4. Antonin Guigonnat (FRA) +1.34,7 (2)

5. Sivert Guttorm Bakken (NOR) +1.35,2 (3)

6. Tero Seppala (FIN) +1.42,1 (3)

7. Michal Krcmar (CZE) +1.54,1 (1)

8. Quentin Fillon Maillet (FRA) +1.55,5 (6)

9. Lukas Hofer (ITA) +1.56,4(4)

10. Anton Babikov (RUS) +1.58,7 (4)

11. Simon Eder (AUT) +2.03,0 (3)

12. Felix Leitner (AUT) +2.09,7 (4)

13. Tarjei Boe (NOR) +2.16,1 (6)

14. Vetle Sjaastad Christiansen (NOR) +2.25,7 (4)

15. Simon Destieux (FRA) +2.41,1 (4)

28. Thomas Bormolini (ITA) +4.53,0 (7

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen