Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Erfolgreiches Festival“

„Erfolgreiches Festival“

Die Fachschule für Steinbearbeitung Laas holt sich den 2. Platz (Foto: wisthaler.com)

Nach zweijähriger Pause haben heuer knapp 20 Künstler aus allen Teilen Europas am 31. Internationalen Dolomites Snow Festival in Innichen und St. Vigil teilgenommen. 

Die phantasievollen Gebilde, Skulpturen, Formen und Körper aus Schnee sind im Dorfzentrum anzutreffen und verschönern vorübergehend das Dorfbild. Besonders romantisch ist der Rundgang abends, jede Skulptur ist beleuchtet. Die prächtige Winterlandschaft der Dolomitenregion 3 Zinnen umrahmt das Festival.

Der Austragungsmodus ist ebenso einfach wie für die Zuschauer attraktiv: künstlich erzeugter Schnee wurde zu 3x3x3m großen Riesenwürfeln gepresst und an verschiedenen Stellen in Innichen platziert. Diese wurden von Skulpteuren aus 6 verschiedenen Ländern dann zu wahren Kunstwerken geformt. Die Teilnehmer kamen heuer aus Deutschland, Tschechien, Lettland, Großbritannien, Österreich und Italien. Mit dabei waren auch die Fachschule für Steinbearbeitung Laas und die HTL Innsbruck.

Nach der 3-tägigen Bauphase lag es dann am Publikum den Gewinner zu wählen.

Hier die Ergebnisse des Wettbewerbes in Innichen:

Möge der Wettergott uns also weiterhin winterliche Temperaturen bescheren, sodass die Meisterwerke dieser Künstler noch lange zu bestaunen sind.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen