Du befindest dich hier: Home » News » 170.000 neue Fälle

170.000 neue Fälle

Foto: 123rf

Neuer Rekordwert: In den letzten 24 Stunden wurden in Italien fast 171.000 Corona-Neuinfektionen gemeldet. 259 Personen sind gestorben.

Jetzt kommt die Omikron-Welle mit aller Wucht!

In Italien wurden in den vergangenen 24 Stunden 170.844 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Das ist der Rekordwert seit Beginn der Pandemie.

Die Positivitätsrate liegt bei 13,9 Prozent.

259 Personen sind mit bzw. an Corona verstorben. Das ist der bislang höchste Wert seit 30. April vergangenen Jahres.

Auch die Hospitalisierungsrate steigt. In den Intensivstationen wurden 153 Aufnahmen registriert, jetzt müssen 1.392 Patienten betreut werden. Auf den Normalstationen wurden 579 Neuaufnahmen gemeldet, womit jetzt knapp 13.000 Patienten stationär betreut werden.
Aktuell sind in Italien 1.265.297 Personen positiv.
Die meisten Neuinfektionen wurden in der Lombardei (50.104), im Piemont (20.452), in der Toskana (18.868) und im Veneto (16.602) gemeldet.
Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (12)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen