Du befindest dich hier: Home » Chronik » Falscher Widerruf

Falscher Widerruf

Foto: SABES/ 123rf.com

In einigen Fällen ist es durch das italienische Gesundheitsministerium zu einem fälschlichen Widerruf des Greenpasses gekommen.

Falls Bürgerinnen und Bürger eine Genesungsbescheinigung und anschließend eine E-Mail des Gesundheitsministeriums mit dem Widerruf des Greenpasses erhalten haben, werden diese gebeten, die Bescheinigung erneut von der Website des Ministeriums (https://www.dgc.gov.it/web/) herunterzuladen.

Sollte das Zertifikat nicht verfügbar sein, kann eine E-Mail an [email protected] gesendet werden.

Der Widerruf durch das Ministerium erfolgte fälschlicherweise und das Ministerium selbst hat Maßnahmen ergriffen, um die zu Unrecht entzogenen Bescheinigungen wieder in Kraft zu setzen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen