Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Innerhofer 13. in Bormio

Innerhofer 13. in Bormio

Christof Innerhofer (Foto: Saslong/hkmedia)

Dominik Paris kam am Mittwoch beim Super-G in Bormio nicht unter die ersten 15. Der Sieg ging an den Norweger Aleksander Aamodt Kilde.

Die Sieger der Abfahrt vom Dienstag, Dominik Paris, kam am Mittwoch beim Super-G von Bormio nicht über Rang 24 hinaus.

Der Ultner hatte über zwei Sekunden Rückstand auf den Sieger Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen, der das Rennen vor den beiden Österreichern Raphael Haaser und Vincent Kriechmayr gewann.

Christof Innerhofer wurde 13.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • meinemeinung

    was hat Paris wohl angestellt , dass die Tageszeitung Paris mit einem 24. Rang belächelt und Innerhofer mit dem 13. Rang an die Decke hebt?
    Gestern , bei der Abfahrt waren die Zeitabstände noch gewaltiger bei Innerhofer zum 1. Paris was soll das?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen