Du befindest dich hier: Home » Sport » Gaetas Comeback

Gaetas Comeback

Die Rückkehr von Luiz Felipe Gaeta zum SSV Loacker Bozen Volksbank ist perfekt.

Der 39-Jährige wird den Weiß-Roten in der Rückrunde aushelfen, nachdem sich mit Martin Sonnerer und Erik Udovicic zwei Schlüsselspieler schwer verletzt haben und nun Not am Mann ist.

Gaeta hat von 2011 bis 2020 die erfolgreichste Zeit in der Vereinsgeschichte des SSV Bozen mitgeprägt.

In diesen neun Jahren lief der 1,91 Meter große Gaeta 252 Mal im Trikot des SSV Loacker Bozen Volksbank auf und erzielte dabei 921 Tore. Der Linkshänder wird unter Mario Sporcic– die beiden gehören mit Hannes Innerebner und Dean Turkovic zum legendären Quartett, das an allen 14 Titeln der Weiß-Roten als Spieler beteiligt war – vor allem auf dem rechten Flügel auflaufen, kann aber auch im rechten Rückraum spielen.

„Wir sind extrem froh, dass uns Felipe zumindest für die Rückrunde aushelfen kann. Er ist trotz seines Alters immer noch in einer guten Form und kann uns mit Sicherheit weiterhelfen“, freut sich General Manager Hannes Innerebner über die Rückkehr seines Kumpels.

„Felipe wohnt hier in Bozen und war vereinslos, also hat es für uns nur Sinn gemacht, bei ihm anzuklopfen. Die Verletzungen von Sonnerer und Udovicic haben uns zu einer Reaktion gezwungen“, erläuterte Innerebner.

Gaeta, der im März 2022 40 Jahre alt wird, wird zumindest für die Rückrunde der Saison 2021/22 beim SSV Bozen spielen. „Ob er auch länger bleiben kann und will, wird sich dann im Sommer des nächsten Jahres zeigen“, sagte Innerebner.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen