Du befindest dich hier: Home » Kultur » Happy New Year

Happy New Year

Dirigent Enrico Calesso (Foto: Mainfranken Theater/Nik Scholzel)

Lehár, OffenbachGounod und – natürlich – Johann Strauß: Enrico Calesso leitet das Haydn Orchester in Toblach, Meran, Bozen und Brixen 

 Walzerklänge und Operettenklassiker zum Jahreswechsel: Am 30. Dezember beginnen im Gustav-Mahler-Saal in Toblach die Südtiroler Neujahrskonzerte des Haydn Orchesters. Unter der Leitung von Enrico Calesso spielt das Orchester „klassische“ Unterhaltungsmusik aus der österreichischen und französischen „Belle Epoque“ von Johann Strauss (Sohn), Franz Lehár, Jacques Offenbach und Charles Gounod. 

Der in Treviso geborene Enrico Calesso und studierte Klavier am Konservatorium in Venedig, Philosophie an der Università Ca’ Foscari in Venedig sowie Dirigieren an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Er war assistierender Kapellmeister an der Oper in Erfurt (2007-2010), musikalischer Leiter der Opernfestspiele in Klosterneuburg (2008-2010) und wurde 2010 zum ersten Kapellmeister am Mainfranken-Theater in Würzburg ernannt. Derzeit ist er Generalmusikdirektor am Mainfranken-Theater sowie ständiger Gastdirigent am Landestheater in Linz. Mit dem Haydn Orchester trat er als Dirigent bei einer in Leipzig konzipierten Aufführung von Mozarts „Le Nozze di Figaro“ auf, die 2017 in Bozen gastierte. 

Gina Gloria Tronel wuchs in einer Musikerfamilie auf, sang im Kinderchor der Opéra National de Bordeaux und studierte am Conservatoire Jacques Thibaud in Bordeaux. 2017 schloss sie ihr Gesangsstudium am Konservatorium Antwerpen mit der Bestnote ab.  Nachdem sie bereits mit dem ersten Preis beim Concursul Paul Constantinescu in Ploiesti und mit dem Jeune Espoir Opéra Preis beim Robert-Massard-Wettbewerb in Bordeaux ausgezeichnet wurde, gewann sie 2019 den zweiten Preis beim Wettbewerb Triomphe de l’Art in Brüssel.  

Das Konzert beginnt in Toblach um 20.30 Uhr und wird am 1. Januar im Rahmen von Musik Meran (Kursaal, 17 Uhr), am 2. Januar im Konzerthaus Bozen (20 Uhr) und am 5. Januar im Forum Brixen (19 Uhr) wiederholt. 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen