Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Ab Jänner sehr schwach“

„Ab Jänner sehr schwach“

Foto: 123RF.com

Südtirols Touristiker müssen heuer auf kurzfristige Buchungen hoffen.

Wie HGV-Präsident Manfred Pinzger erklärt, ist die Buchungslage in Südtirol über Weihnachten und Silvester relativ gut, wobei die Gastbetriebe bei weitem nicht ausgebucht seien. Für Jänner und Februar hingegen herrsche totale Unsicherheit und eine sehr schwache Buchungssituation, so Pinzger.

Die Betriebe seien auf kurzfristige Buchungen angewiesen. Die Gäste würden aufgrund der Corona-Lage nicht frühzeitig buchen. „Wie die Wintersaison verlaufen wird, ist abhängig von den politischen Entscheidungen“, sagt der HGV-Chef.

Derzeit ändern sich die Rahmenbedingungen fast täglich. In einigen europäischen Ländern gibt es Lockdowns, in anderen strenge Einreisebestimmungen. (hsc)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (23)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen