Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Gute Nachricht“

„Gute Nachricht“

Foto: Pedrotti/lpa

Das Teatro Stabile von Bozen, jenes von Friaul-Julisch-Venetien und jenes von Venetien haben eine Vereinbarung zur Stärkung ihrer Zusammenarbeit unterzeichnet.

Die „Teatri Stabili“ von Bozen, Friaul-Julisch-Venetien und Venetien stärken ihre Zusammenarbeit.

Der italienische Landeshauptmannstellvertreter und Kulturlandesrat Giuliano Vettorato, der gemeinsam mit den Präsidenten von Friaul-Julisch-Venetien, Massimiliano Fedriga, und Ventien, Luca Zaia, sowie den drei Theaterdirektoren das Abkommen unterzeichnet hat, spricht von einer „guten Nachricht“:

„Die drei großen Theater des italienischen Nordosten haben einen Schulterschluss beschlossen, der auf gemeinsame Produktionen und Skalenvorteile abzielt. Das ist eine wirklich gute Nachricht für die italienische Kultur.“

Nach den Worten von Landesrat Vettorato sowie der beiden Präsidenten Fedriga und Zaia hebe diese Zusammenarbeit „das mutige Bewusstsein des öffentlichen Theaters hervor, dass es noch nie so wichtig war wie derzeit, die Kräfte zu bündeln, um allen Bürgern einen uneingeschränkten Zugang und ein Theaterangebot von höchster Qualität zu ermöglichen“.

„Diese Zusammenarbeit kann allen Kultureinrichtungen als Beispiel dienen. Sie stärkt unsere Kultur und unsere Identität“, sind sich die drei Regionalpolitiker einig.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen