Du befindest dich hier: Home » Kultur » Tiroler Weihnachtskonzert

Tiroler Weihnachtskonzert

Tiroler Weihnachtskonzert 2019 (Foto: Martin Vandory)

Chor und Orchester der Akademie St. Blasius unter der Leitung von Karlheinz Siessl bestreiten das traditionsreiche Tiroler Weihnachtskonzert zum Abschluss der beliebten Konzertreihe Pauls Sakral.

 Seit 23 Jahren lädt die Akademie St. Blasius aufgeschlossene Zuhörer ein, sich auf die Suche nach Neuem zu begeben. Uraufführungen von Tiroler Komponisten werden mit Raritäten von der Klassik bis in die Neuzeit in einen spannenden Kontext gebracht. Als 1998 gegründeter Chor- und Orchesterverein verfolgt die Akademie auch das Ziel, den in Tirol lebenden professionellen Musikern ein Forum für Aufführungen auf höchstem Niveau zu bieten. Orchester und Chor setzen sich fast ausschließlich aus Tiroler Musikern aus den drei Landesteilen zusammen, Nord- und Südtirol und dem Trentino. In Konzerten und CD-Produktionen kooperiert die Akademie u. a. mit dem Institut für Tiroler Musikforschung, den Tiroler Landesmuseen, dem Festival Klangspuren Schwaz, dem Forum Alpbach, der Academia Vocalis Wörgl, dem Festival „Musik und Kirche Brixen“, dem Festival „Texte und Töne“ des ORF-Landesstudios Dornbirn, mit „Zeitimpuls – Festival für Neue Musik“, mit Cultura Sacra Götzens, „Pauls Sakral“ und mit dem „Festival Orgel Plus – stift stams sakral“. Die Arbeit der Akademie St. Blasius ist auf bisher mehr als 40 CDs dokumentiert. 2013 wurde sie mit dem Arthur-Haidl-Preis der Stadt Innsbruck ausgezeichnet. Vor einem Monat wurde der Akademie St. Blasius der ehrenvolle Preis des Landes Tirol für Verdienste um die zeitgenössische Musik verliehen.

Das Tiroler Weihnachtskonzert 2021 ist einer Musikerpersönlichkeit gewidmet, die in der Tiroler Musiklandschaft des 18. Jahrhunderts markante Spuren hinterlassen hat: Johann (Jan) Zach. Der Böhme hielt sich im Zuge seiner ausgedehnten Reisetätigkeit mehrfach in Tirol auf. Seine Werke sind in vielen Tiroler Musikarchiven erhalten geblieben, vor allem im Zisterzienserstift Stams, dem wichtigsten Überlieferungsort seiner Werke überhaupt, aber auch im Prämonstratenser-Chorherrenstift Wilten, im Augustiner-Chorherrenstift Neustift, im Franziskanerkloster Bozen, im Benediktinerstift Marienberg und im historischen Bestand der Stadtpfarrkirche Schwaz. Im Mittelpunkt des Konzertes steht Zachs einzige Weihnachtsmesse, die im Archiv von Stift Wilten überliefert ist.

Ausführende sind: Stefanie Steger, Sopran, Katrin Auzinger, Alt, Johannes Puchleitner, Tenor, Stefan Zenkl, Bass.

Termin: Freitag, 17. Dezember um 20.00 Uhr in Pfarrkirche St. Pauls.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen