Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die Finalisten

Die Finalisten

Nun stehen die Namen der zwölf Finalisten fest, die am 11. Dezember beim großen UploadSounds-Finale im Waltherhaus um den Sieg spielen.

Es war keine leichte Entscheidung, welche die Jury von UploadSounds in den vergangen Tagen treffen musste.

Doch nun stehen die Namen jener zwölf Finalisten fest, die am 11. Dezember 2021 beim großen UploadSounds-Finale im Waltherhaus in Bozen um den Sieg dieser dreizehnten Ausgabe des wichtigsten Euregio-Musikpreises spielen werden.

Der*die Gewinner*innen erwarten eine Reihe beachtlicher Preise sowie die Möglichkeit als Vorgruppe der Bozner Pop&Soul Künstlerin Anna Carol zu spielen, deren Auftritt am selben Abend ab 21.30 Uhr die diesjährige 13. Ausgabe von UploadSounds 2021 abrunden wird.

Mit insgesamt neun Bands mischt das Trentino im diesjährigen Finale von UploadSounds ganz oben mit. Ebenfalls dabei sind zwei Bands aus Südtirol sowie eine Band aus Tirol. Hier die Namen der diesjährigen Finalisten: Fanchi (Südtirol), Mondo Frowno (Trentino), Emi Massmer (Südtirol), nu caress (Trentino), Cartapesta (Trentino), Libellule (Trentino), Cannibali Commestibili (Trentino), Sara Kane (Trentino), Il Grigio (Trentino), Mr. Stiv (Trentino), Jesse (Tirol) und Hyppoch (Trentino).

Das Vorspielen wird am Nachmittag des 11. Dezember von 13:30 Uhr bis 18:30 Uhr hinter verschlossenen Türen im Waltherhaus in Bozen veranstaltet. Alle Finalisten spielen der Jury jeweils zwei Lieder vor. Am Ende dieser Auditions wird sowohl der*die Gewinner*in von UploadSounds 2021 als auch die Zweit- und Drittplatzierten des Wettbewerbs offiziell bekannt gegeben. Ebenso der*die beste Künstler*in Under 21.

Die diesjährige Jury bilden die A&R-Manager der drei weltgrößten Major-Labels Warner, Universal und Sony: Davide d‘ Aquino (Ada MUSIC Italy, Warner Records), Claudio Bonoldi (Universal), und Sara Potente (Sony). Außerdem mit dabei Emma Milzani (Promoterin bei London Academy Music Group), Piero Fiabane (Art & Production Director bei Fiabamusic), Stefano Brambilla (Art & Production Director bei Shining Production & Liveclub), Claudio Terreni (Booking Agent bei Locusta), Cristiano Dalla Pellegrina (Schlagzeuger von Negrita), Enrico Bettinello (Music Programme Consultant bei Centro S. Chiara), Baiba Dēkena (Kulturmanagerin & Musikerin bei Die Bäckerei Kulturbackstube) und Marion Moroder (Gewinnerin von UploadSounds 2020).

Auch in diesem Jahr sind die mit insgesamt 15.000 Euro dotierten Preise für das Wachstum und die Festigung der musikalischen Zukunft der Musiker*innen bestimmt. Zu gewinnen gibt es professionelle Audio- und Videoproduktionen sowie den Launch der jeweiligen musikalischen Projekte in den Medien und Social Media. Möglich macht dies die Unterstützung wichtiger Fachleute aus dem italienischen Musik- und Kultursektor. Darüber hinaus erhalten alle 12 Finalist*innen ein Press Kit mit professionellen Fotoaufnahmen.

UploadSounds 2021 – Das Finale
Ab 20:00 Uhr öffnet sich das Foyer des Waltherhauses und ab 20:30 Uhrdann auch der Saal für das Publikum, welches live bei der Prämierung der besten drei Musiker*innen und des/der besten Künstlers*in unter 21 Jahren dabei sein wird. Im Anschluß eröffnen der*die Gewinner*innen von Uploadsounds 2021 als Vorgruppe das Konzert der Bozner Sängerin und Lokalmatadorin Anna Carol, welche ab 21:30 Uhr auf der Bühne zu sehen ist.

Die studierte Jazzmusikerin lebte viele Jahre in Deutschland, England und den Niederlanden, wo sie Gelegenheit hatte, die dortige Musikszene zu erkunden. Mit dem Projekt Carol Might Know begann sie ihre ersten Schritte als Singer-Songwriterin, daraus entstanden ist die EP „Act Naturally“. 2020 veröffentlichte Anna Carol ihre erste EP in italienischer Sprache mit dem Titel „Evoluzione“ beim unabhängigen Label NUFABRIC Records. Ihr erstes Album mit Einflüssen aus den Bereichen Pop, Elektronik, R&B und Soul ist gerade in Arbeit.

Das Finale kann mit gültigem Super Green Pass (2-G-Regeln) besucht werden. Die Tickets kosten 10 Euro und können im Vorverkauf auf vivaticket.com erstanden werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen