Du befindest dich hier: Home » Politik » „Gutes Schuhwerk“

„Gutes Schuhwerk“

Trotz Pandemie sei es der Landesregierung gelungen, einen Haushalt vorzulegen, der weiterhin Stabilität und Sicherheit garantiert, sagt SVP-Fraktionschef Gert Lanz.

Der Haushalt 2022 ist mit 6,5 Milliarden Euro der größte Haushalt in der Geschichte des Landes.
„Selbst wenn wir einige Abstriche hinnehmen müssen, können wir mit Genugtuung sagen, dass wir ein sehr gutstehendes, entwicklungsfreudiges und finanzkräftiges Land sind“, betonte SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz nach der Haushaltsrede von Landeshauptmann Arno Kompatscher, der darin für Südtirol durchaus positive Aussichten prognostizierte.

„Schnell ist das Gewitter während des Aufstiegs vergessen, wenn man unversehrt den Gipfel erreicht“, sagt Gert Lanz.

Trotz Pandemie sei es der Landesregierung gelungen, einen Haushalt vorzulegen, der den Südtirolerinnen und Südtirolern weiterhin Stabilität und Sicherheit garantiert und eine solide Basis für die kommenden Jahre darstellt.

„Wir müssen jetzt in Richtung Zukunft losmarschieren, mit den Mitteln, die uns aktuell zur Verfügung stehen – und das sind nicht wenige. Wir lärmen auf hohem Niveau. Denn bei einem Haushaltsvolumen von 6,5 Milliarden und einer öffentlichen Verwaltung, die in dieser schwierigen Zeit alle Kernleistungen in sämtlichen Bereichen sicherstellt, sollten wir bereit sein, Prioritäten zu setzen und Kompromisse einzugehen. Selbstverständlich können nicht alle Wünsche auf dem Wunschzettel berücksichtigt werden – doch die allermeisten schon“, betont SVP-Fraktionsvorsitzender Lanz und unterstreicht die Worte des Landeshauptmannes, der in seiner Haushaltsrede sagte, dass Verzicht in einer Gesellschaft wie der unseren nicht unbedingt ein Einschnitt oder ein Verlust sein müsse.

Es gelte jetzt allerdings, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um für uns und unsere Nachwelt gute Erträge zu sichern.

„Die Leistungen in allen Bereichen müssen deshalb laufend auf den Prüfstand gestellt und hinsichtlich ihrer Effizienz und Effektivität bewertet werden. Das ist ein wichtiger Auftrag, dem die Landesregierung stets mit großer Verantwortung nachkommt und die es wertzuschätzen gilt“, meint Lanz und sagt:

„So wie wir darauf bedacht sind, uns, unseren Kindern und unserer Nachwelt eine sichere Zukunft zu bereiten, sollten wir auch an alle jene denken, die unser Land aufgebaut und bis heute mitgestaltet haben. Sie haben für uns den Weg geebnet, Verantwortung übernommen und haben uns Mut, Solidarität und Gemeinschaft vorgelebt – jetzt müssen wir die Verantwortung tragen, weiter aufbauen, weiter gestalten und die Herausforderungen annehmen, die uns die Zeit bringt. Es werden auch in Zukunft Gewitter aufziehen, doch auf einem sicheren Weg werden wir mit festem Willen, Optimismus und gutem Schuhwerk bestimmt den nächsten Gipfel erreichen“.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen