Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » „Gemeinsam wachsen“

„Gemeinsam wachsen“

Die Zusammenarbeit zwischen Universität und Unternehmen soll weiter gestärkt werden. Zum besseren Kennenlernen wurde ein Pitching Event veranstaltet.

Das bessere Kennenlernen, um die Chancen, welche die Zusammenarbeit zwischen Universität und Unternehmen bietet, voll zu nutzen, war das Ziel eines „Pitching Events“, das die Sektion ICT im Unternehmerverband kürzlich in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Informatik der Freien Universität Bozen organisiert hat.

Im Rahmen der Veranstaltung hatten sieben Unternehmen und ebenso viele Dozenten der Bozner Universität Gelegenheit, die eigene Tätigkeit kurz vorzustellen. Dabei wurden zahlreiche Themen angesprochen: die Bedeutung der Ausbildung, die neuen Herausforderungen infolge der Digitalisierung, die Chancen in Verbindung mit der Nutzung immer intelligenterer und vernetzterer Systeme, aber auch die digitalen Gefahren, mit denen immer mehr Unternehmen konfrontiert sind.

Die Initiative diente insbesondere auch dazu, die zahlreichen Kompetenzen, über die sowohl die heimischen ICT-Unternehmen als auch die Fakultät für Informatik verfügen, sichtbar zu machen. „Je besser wird die Exzellenzen Südtirols kennen, umso einfacher ist es, Synergien zu nutzen, damit unser Land wachsen kann. Aus diesem Grund ist die Zusammenarbeit mit der Fakultät für Informatik, die mittlerweile seit vielen Jahren läuft, strategisch für uns“, so der Präsident der Sektion ICT im Unternehmerverband, Peter Werth (Konverto AG).

Sehr zufrieden zeigte sich auch der Vizerektor für Forschung der Uni Bozen, Johann Gamper: „Die Zusammenarbeit mit den Akteuren im Land ist eine zentrale Aufgabe der Universität und eine Priorität auch im Recovery Plan. Ich bin überzeugt davon, dass eine immer engere Bindung zwischen Unternehmen und Forschungswelt Vorteile für beide mit sich bringt.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen