Du befindest dich hier: Home » Kultur » Zwei Uraufführungen

Zwei Uraufführungen

Mathias Johannes Schmidhammer: Dantes Verse dienten als Vorlage für den Kompositionsauftrag.

Das Festival Musica sacra bringt zwei Werke von regionalen Komponisten zur Uraufführung: Antonio Maria Fracchetti aus dem Trentino und Mathias Johannes Schmidhammer aus Bozen.

Die Förderung des kompositorischen Schaffens durch die Vergabe von Ad-hoc-Partituren gehört seit seiner Gründung zu den Aufgaben des Regionalen Festivals Musica sacra.  Damit soll einerseits zur Verbreitung der zeitgenössischen Musik beitragen und gleichzeitig die jahrhundertealte Tradition des täglichen Gebrauchs des geistlichen Repertoires gefördert werden.

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens hat das Festival bei zwei jungen Künstlern aus der Region, Antonio Maria Fracchetti aus dem Trentino und Mathias Johannes Schmidhammer aus Bozen, eine neue Partitur mit einem Text – dem Gebet an die Jungfrau aus Dantes Paradies als Hommage an die Jubiläumsfeierlichkeiten des Dichters – und einem musikalischen Ensemble aus Männerchor, Orgel und Schlagzeug in Auftrag gegeben. Die Verse 1-39 aus dem XXXIII° Canto del Paradiso von Dante sind in den Versen 1-21 ein hymnusartiger Lobpreis, den Bernhard von Clairvaux an die Jungfrau und Gottesmutter Maria richtet, gefolgt von einem Gebet für Dante in den Versen 22-39. Diese Verse dienten Antonio Maria Fracchetti und Mathias Johannes Schmidhammer als Vorlage eines Kompositionsauftrages.

Die Uraufführung der beiden neuen Kompositionen ist für das kommende Wochenende in der Region geplant: am 4. Dezember um 20.30 Uhr im Bozner Dom und am 5. Dezember um 16.30 Uhr in Trient in der Basilika Santa Maria Maggiore. Um das Werk der beiden jungen Komponisten auch auf nationaler Ebene bekannt zu machen, wird es am 12. Dezember (20.45 Uhr) im Dom von Pordenone eine Wiederholung geben.

Die Aufführung ist dem Männerchor Coenobium Vocal unter der Leitung von Maria Dal Bianco anvertraut, der zahlreiche nationale und internationale Chorwettbewerbe, erste Preise und nationale Hauptpreise gewonnen hat und über eine umfangreiche internationale Konzerttätigkeit und Diskographie verfügt. Die Solisten sind die Sopranistin Cecilia Bernini, der Bratschist Francesco Lovato und der Organist Massimiliano Raschietti.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen