Du befindest dich hier: Home » News » Südtirol wird gelb

Südtirol wird gelb

Südtirol ist ab Montag gelbe Zone. Das bestätigt LR Thomas Widmann. Die Corona-Regeln werden verschärft.

Gesundheitsminister Roberto Speranza unterzeichnet am Freitagnachmittag ein neues Dekret, das den Wechsel Südtirols von der weißen in die gelbe Zone vorsieht.

„Unsere Daten sind eindeutig gelb“, bestätigt LR Thomas Widmann.

Die offizielle Meldung aus Rom steht zwar noch aus. „Es gibt aber keinen Zweifel: Wir sind gelb“, betont LH Arno Kompatscher.

Die 7-Tage-Inzidenz beläuft sich mittlerweile auf rekordverdächtigen 645,7 Punkten. Die Betten auf den Intensivstationen sind laut Entwurf des ISS-Monitoringberichts zu 17,5 Prozent mit Covid-Patienten belegt (der Höchstwert für die weiße Zone liegt bei zehn Prozent), jene auf den Normalstationen zu 19,8 Prozent (Höchstwert 15 Prozent).

Die Landesregierung wird am Nachmittag in einer Sondersitzung über eine Verschärfung der Corona-Regeln beraten.

Ab Montag dürfen demnach nur noch Geimpfte und Genesene in Freizeiteinrichtungen wie Bars, Restaurants, Kinos und Theater. Auch auf den Christkindlmärkten gilt 2G-Pflicht, wobei dort nur bis 20 Uhr Getränke ausgeschenkt werden dürfen.

Am Budel dürfen nur noch Geimpfte und Genesene konsumieren. Weiters sollen die Tests an den Schulen intensiviert werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (25)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen