Du befindest dich hier: Home » Chronik » 679 neue Corona-Fälle

679 neue Corona-Fälle

Foto: 123RF.com

In den letzten 24 Stunden wurden 3.282 PCR-Tests untersucht und dabei 508 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 171 positive Antigentests.

Am Mittwoch wurden in Südtirol insgesamt 679 neue Corona-Fälle gemeldet – die 7-Tage-Inzidenz steigt damit auf 613 an.

Auch die Zahl der hospitalisierten Patienten steigt: 99 Corona-Patienten müssen derzeit auf den Normalstationen betreut werden, das sind sechs mehr als am Vortag. 12 Corona-Patienten benötigen weiterhin eine intensivmedizinische Behandlung.

Eine Person ist an oder mit Covid-19 verstorben.

10.001 Personen befinden sich in Quarantäne.

Bisher (01.12.) wurden insgesamt 726.593 Abstriche untersucht, die von 261.610 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (30.11.): 3.282

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 508

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 90.519

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 726.593

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 261.610 (+889)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.390.419

Durchgeführte Antigentests gestern: 7.006

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 171

Nasenflügeltests, Stand 30.11.: 1.150.477 Tests gesamt, 2.989 positive Ergebnisse, davon 1.904 bestätigt, 431 PCR-negativ, 654 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 30.11.2021 nach Altersgruppen:
0-9: 76 = 11%
10-19: 100 = 15%
20-29: 75 = 11%
30-39: 81 = 12%
40-49: 111 = 16%
50-59: 101 = 15%
60-69: 56 = 8%
70-79: 42 = 6%
80-89: 30 = 4%
90-99: 6 = 1%
100+: 1 = 0%
Gesamt: 679 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 99

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 64 (Stand 30.11. 17:30 Uhr)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 5

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 12

Verstorbenen: 1.241 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 10.001

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 160.407

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 170.408

Geheilte Personen insgesamt: 83.705 (+355)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (15)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • cif1

    Stimmt nicht ganz Puffsepp, die Chinesen hätten dich schon längst weckgesperrt.

    • snakeplisskien

      Ganz zu schweigen die Nordkoreaner.

      Meldung der letzten Tage (obwohl natürlich mit Vorsicht zu genießen, weil es sich auch um bewusste Diskreditierung des Landes handeln könnte):

      Ein Student hat aus China mittels USB-Stick Folgen der in diesem Land verbotenen TV-Serie Quid-Game importiert und mit einem Freund geteilt. Der Student wurde zum Tode verurteilt und der Freund zu lebenslanger Haft. Der Professor dieser Stunden (nur als als solcher, nicht als Beteiligter) wird entlassen und zum Arbeiten ins Kohlebergwerk geschickt.

      Soviel zum Thema Diktatur bei uns.

  • sukram

    Falls die reduzierte Anzahl der Quarantänefälle eine reale Zahl ist, zeugt dies davon, dass die Welle nicht mehr im Aufschaukeln ist. Theoretisch ein positives Zeichen.

  • sougeatsnet

    Es geht aufwärts. Pflegen wir Kontakte und halten wir uns ja nicht an die AHA-Regeln, dann wird der lookdown schon noch kommen. Wir treffen uns am Glühweinstand auf dem Christkindlmarkt und gehen abends in die Disco, die Betten im Spital werden wir schon noch voll bekommen.

    • klum

      Wir könnten dann immer noch Hotel in Spital umwandeln. Dann sind Hotels und Spitäler VOLL! Eine Wocheninzidenz von über Tausend ist nicht mehr eine Frage von Wochen, sondern von Tagen. Zudem gehen gar nicht mehr alle offiziell testen wegen der möglichen Quarantäne von nahestehenden Menschen.

  • alsobi

    Alle die um die Boosterimpfungen betteln und die generelle Impfpflicht herbei sehnen…..freut euch. Ihr bekommt bald noch viel mehr von dem guten Elecier. Man achte auf ISRAEL. Die fünfte Welle wird erwartet weil……..warum wohl??? Das Zeugs nichts taugt. https://www.tagesschau.de/ausland/asien/israel-corona-welle-101.html

  • alsobi

    @georg, ist das alles? Meine Argumente sind dargelegt, also argumentiere oder besser die Klappe halten. Aber extra für dich nochmals!! Meine Meinung ist: Der Impfstoff taugt nichts.

  • morpheus1

    Glaube und Wissenschaft
    Gedanken zur Impfung,
    In Zeiten von Neuem und Unsicherheit werden Menschen immer wieder zur Entscheidung gezwungen welchen Weg man geht. Wie Wissenschaft arbeitet, um Erklärungen oder neue Erkenntnisse zu finden hat uns Jahrtausende lang begleitet.
    Impfungen haben so vieles gutes gewirkt und haben schwere Krankheiten ausgerottet oder zurückgedrängt. Jeder Impfstoff der neu zugelassen wird genauestens geprüft und unterlaufen so viele Test. Es gibt keine Nebenwirkung die nach 2-3 Monaten aufkamen, jetzt sind so viele Geimpft worden und es gibt so wenig Nebenwirkungen. Es gibt keine Impfung, wo der Nutzen nicht 1000-fach höher ist wie ein Schaden. Ich frage mich was Leute glauben das Sie die Impfung ablehnen, der Glaube etwas zu wissen aber es nicht beweisen zu können ist der andere Weg, den man einschlägt
    Ich glaube den über 99% der Leute, die sich mit dieser Thematik auskennen und nicht Leute die falsche Behauptungen aufstellen dies nicht beweisen können.
    Ich frage mich oft wenn ein Coronaleugner oder Impfverweigerer ein Land regieren würde wie wäre er mit dieser Situation umgehen?
    Was sind das für Menschen, die durch Unwissenschaftlichen Falschinformationen anderen Menschen Angst machen, sodass diese sich nicht Impfen lassen.
    Kurz und knapp noch. Nein der Impfstoff greift nicht unsere dna an, Nein er führt nicht zur Unfruchtbarkeit, Nein Autismus, Ms usw. werden nicht durch Impfungen ausgelöst.
    Glaube heißt einfach nicht Wissen.

  • 2xnachgedacht

    jeden tag verpflichtenden lügendetektortest für alle politiker.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen