Du befindest dich hier: Home » Kultur » Das Leben in unseren Seen

Das Leben in unseren Seen

In einem Vortrag am 30. November im Naturmuseum erklärt der Fotograf Andrea Falcomatà die Geheimnisse seiner Süßwasserfotografie. In italienischer Sprache. Auch online.

Im Laufe des Abends erzählt der Fotograf Andrea Falcomatà Tricks, Anekdoten und Kuriositäten über seine erfolgreichsten Unterwasseraufnahmen, welche die große Artenvielfalt unserer Seen zeigen. Stundenlang tauchte er dabei ins kalte, trübe Wasser ein, um nach den Bewohnern – Pflanzen und Tieren – dieser wenig bekannten Welt zu suchen und diese zu fotografieren.

Andrea Falcomatà ist ein Unterwasserfotograf, der sich seit vielen Jahren der Süßwasserfotografie widmet. Viele seiner Bilder wurden bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet und in Museen in Italien und im Ausland ausgestellt.

Der Vortrag in italienischer Sprache „Vita nei nostri laghi: come scattare belle foto subacquee in acqua dolce“ findet am kommenden Dienstag, 30. November um 18 Uhr im Naturmuseum Südtirol statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine online-Buchung auf der Webseite des Museums unter dem Link https://app.no-q.info/naturmuseum-sudtirol/calendar#/event/62921 ist notwendig. Der Vortrag ist auch auf dem YouTube-Kanal des Museums unter https://www.youtube.com/watch?v=y-SlX3An2OM zu sehen.

Informationen: Tel. 0471/412964.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen