Du befindest dich hier: Home » Kultur » Anita Obwegs Quartetto

Anita Obwegs Quartetto

Anita Obwegs Quartetto (Foto: Katharina Pfligl)

Mit ihrem Album „Forza“ verdichtet die Gadertaler Sängerin und Akkordeonistin Anita Obwegs ihr musikalisches Schaffen zu einem Meisterstück imaginärer Folklore.

Kraft ihrer gleichermaßen packenden wie wandelbaren Stimme stellt sie ihre Eigenkompositionen in ladinischer Sprache, die der Legende nach auf der Alm beim Sennen entstanden sein sollen, jetzt mit ihrer Band vor. Die kunstvolle Instrumentierung mit Akkordeon (Anita Obwegs), Geige und Blockflöte (Karin Kimmeswenger), akustischer Gitarre (Lorenz Müller) und Kontrabass (Philipp Schörghuber) bewegt sich zwischen Bal Folk, ostinatoartigem World Jazz, alpiner Stilistik und osteuropäischen Einflüssen. So evoziert dieses Album womöglich genau das, woraus es entstanden sein mag: eine große Dosis Sehnsucht nach der großen Freiheit.

Termin: 26. November um 20.00 Uhr im Ufo Bruneck.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen