Du befindest dich hier: Home » News » Flashmob fürs Impfen

Flashmob fürs Impfen

Die Vertreter verschiedener Parteien rufen vor dem Landtag zum Impfen auf – und erklären sich mit Jasmin Ladurner solidarisch, die mit dem Tod bedroht wurde.

13 Politiker unterschiedlichster Parteien hielten am Freitagnachmittag vor dem Landtag eine Kundgebung ab, auf der sie alle Bürger zum Impfen aufriefen.

Initiiert wurde die Veranstaltung vom PD-Vorsitzenden Alessandro Huber. Die Infektionszahlen seien erschreckend, erklärte dieser.

Dem Flashmob wohnten neben Politikern von SVP, Team K, Grünen, Movimento 5 Stelle und Forza Italia auch LH Arno Kompatscher und der Leiferer Bürgermeister Christian Bianchi bei.

Die Impfung sei der einzige Ausweg aus der Pandemie und könne das Land vor weiteren Lockdowns bewahren.

Arno Kompatscher

Die Teilnehmer erklärten sich auch solidarisch mit Jasmin Ladurner, die nach ihrer Forderung nach einer Impfpflicht auf Facebook mit dem Tod bedroht wurde.

Kompatscher betonte, dass es wichtig sei, dass alle gemeinsam agierten. „Wir haben noch die Chance, das Ruder rumzureißen, sollten aber vorerst auf nicht notwendige Kontakte verzichten“, so der LH.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (36)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen